C-JUNIOREN: NIEDERLAGE ZUM AUFTAKT

C-JUNIOREN BEZIRKSLIGA-AUFSTIEGSRUNDE / 1. SPIELTAG

Ahrweiler BC  vs.  SG 99 Andernach  2:3  (2:1)

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – In der ersten von zwei Partien in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga verloren die C-Junioren am Mittwochabend mit 2:3 (2:1) gegen die als Favorit in den Wettbewerb gestartete zweite Mannschaft der SG 99 Andernach.

Dem Gästeteam der „Bäckerjungen“, welches spielerisch die Anfangsphase der Partie bestimmte, gelang in der siebten Minute durch Martin Breil der verdiente Führungstreffer. Was auf der einen Seite eher für Verunsicherung sorgen sollte und auf der anderen Seite für Souveränität und Sicherheit hätte führen müssen, schlug genau ins Gegenteil um. Der ABC-Nachwuchs war fortan am „Drücker“, erspielte sich Chancen und konnte durch Treffer von Kaan Hammelmann (15.) und Luan Gerguri (33.) mit einer Führung in die Halbzeit gehen.

In einer im Nachhinein als ausgeglichen zu bezeichnenden zweiten Halbzeit gelang den Gästen ein Blitzstart. Der Torschütze zum 1:0, Martin Breil,  war in der 37. Minute im Anschluss eines Eckballs zuletzt am Ball und ließ Keeper Julian Pelikan keine Chance den Ausgleich zu verhindern. Nach 53 Minuten setzte sich Andernachs Leonard Zerwas, er erzielte in der abgelaufenen Bezirksligasaison in 17 Spielen bereits 14 Tore für die D I-Junioren der 99er, auf dem linken Flügel durch und versenkte das Spielgerät freistehend vor Julian Pelikan unhaltbar im langen Eck. Nun gezwungen den Defensivverbund zu öffnen, ergaben sich für die Gäste mehrere Kontermöglichkeiten, die Julian Pelikan aber allesamt durch gute Paraden zunichte machte. Die größte Chance den nicht ganz unverdienten Ausgleich zu erzielen vergab Erin Xhemshiti zwei Minuten vor dem Ende der Partie. Seine Schuss aus fünf Metern ging jedoch über die Querlatte.

Fazit: Diese Niederlage gegen eine starke Andernacher Mannschaft sollte das Team, welches in dieser Partie und den Testspielen zuvor sich zu einer tollen Einheit entwickelt hat, nicht umwerfen. Der Zug in Richtung Bezirksligaabstieg ist realistisch betrachtet zwar abgefahren, aber im Hinblick auf die kommende Spielzeit sollte es diesen C-Junioren durchaus gelingen im Kampf um den Aufstieg eine favorisierte Rolle einzunehmen. Diese Niederlage wurde unmittelbar nach dem Spiel direkt aufgearbeitet und alle Beteiligten wissen nun, was auswärts gegen die JSG Nickenich besser zu machen ist. „Wir wollen das letzte Spiel der Saison unbedingt gewinnen“, so einer der Aktiven. Die Partie gegen die JSG Nickenich findet am kommenden Samstag um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Eich statt.

Es spielten:

Julian Pelikan, Nico Topalovic, Gent Tmava, Erin Xhemshiti, Benjamin Ibrahimovic, Tonio Treffer, Luan Gerguri, Armlind Thaqi, Hamid Ibrahim, Tim Bertram, Kaan Hammelmann, Tobias Stein, Nicholas Popovic, Manuel Weber da Silva, Dominic Luzola Kanda, Almedin Ljaljic

Foto:

Der Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1: Kaan Hammelmann

 

 

Schreibe einen Kommentar