Integration beim ABC

Flüchtlinge bereichern den Kader der  A-Junioren

Vier Flüchtlinge, welche seit knapp einem halben Jahr am Trainings- und Spielbetrieb bei den A-Junioren teilnehmen, haben sich menschlich und sportlich als Volltreffer für den ABC erwiesen. Die drei in 1999 geborenen Buba Taal, Baboucarr Jagne und Malick Badji stammen aus Gambia und waren allesamt schon in ihrer fußballverrückten Heimat in verschiedenen Vereinen aktiv. Mussa Mumini hingegen stammt aus Afghanistan und machte erstmals im Iran seine Erfahrungen mit dem Fußball auf Vereinsebene. Das Quartett überzeugte mit seinen Qualitäten das Trainerteam Martin Schell und Marino Hofman wie auch Teamkoordinator Lukas Röhle von Beginn an. „Man sieht direkt, dass die Jungs schon gespielt haben“, so Chefcoach Martin Schell nach den ersten Trainingseindrücken. Baboucarr Jagne und Malick Badji erhielten auch schon vor Saisonende die Spielberechtigung, sodass dieses Duo bereits in den letzten vier Punktspielen zum Einsatz kam.

Der stets gute Laune verbreitende Malick Badji überzeugte dabei als kopfball- und zweikampfstarker Defensivakteur, während Baboucarr Jagne mit drei Toren als zentrale Offensivkraft mit Tempo, guter Technik und einem ausgeprägt guten Spielverständnis zu gefallen wusste. Zweikampfstärke gepaart mit einem guten Körpereinsatz und eine gute Technik bringt Buba Taal mit, den der scheidende Trainer Martin Schell sich durchaus sehr gut als „Sechser“ vorstellen kann. „U.a. seine Bissigkeit und Willensstärke könnten ihn zu einem guten Außenverteidiger werden lassen“, so Martin Schell über Mussa Mumini. Alle vier Neuzugänge werden durch das  Integrationsprogramm der Evangelischen Jugendhilfe Godesheim betreut und leben in einer interkulturellen Wohngruppe in Ahrweiler.

Das Quartett fühlt sich innerhalb des Mannschaftsgefüges sehr wohl und auch die Teamkollegen sind von den „Neuen“ in allen Belangen überzeugt, was allerdings auch keine Wunder ist. So muss der Fußball doch mal wieder vorleben, was in Zeiten von Rechtspopulisten und rechtslastigen Parteien der Gesellschaft nur zum Teil gelingt. Der ABC ist stolz auf seine neuen Vereinsmitglieder. Auch in anderen Junioren- und Seniorenmannschaften des Ahrweiler BC sind bereits zahlreiche Flüchtlinge -vornehmlich aus Syrien erfolgreich integriert.

Foto:

Schon nach kurzer Zeit sehr gut integriert: (v.l.n.r.): Baboucarr Jagne, Mussa Mumini, Malick Badji und Buba Taal.

Schreibe einen Kommentar