DIE SPIELE UNSERER C-JUNIOREN VOM LETZTEN WOCHENENDE 19./20.05.2017:

FC Plaidt  vs.  Ahrweiler BC I  1:3  (1:1)

WICHTIGER AUSWÄRTSDREIER: KÖHLERS GLANZTAT RETTET DEN SIEG

PLAIDT – Nach der erwartet schweren Auswärtsprüfung am Samstag beim FC Plaidt war man im Lager des ABC froh, dass die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck angetreten werden konnte. Dem Führungstreffer in der 26. Minute von Armlind Thaqi, der auf Vorbereitung von Marcel Mardo den Ball aus kurzer Entfernung nur noch über die Torlinie bugsieren musste, folgte nur fünf Minuten später der Ausgleich der Hausherren, die davon profitierten, dass nach einer Flanke in die Box die Zuordnung in der Defensive nicht stimmte. Zwar besaßen die Doppelstädter mehr Chancen als das Heimteam, u.a. traf Senad Sukic mit einem Freistoß aus 20 Metern nur die Querlatte, taten sich aber gegen sehr gut organisierte und gegen den Ball arbeitende Plaidter sehr schwer.

Im zweiten Spielabschnitt sollte es bis zur 52. Minute dauern, bevor die Jung-ABCler erneut in Führung gehen konnten. Denis Zogaj war mit einem Nachschuss zur Stelle, nachdem der Plaidter Torwart zuvor einen 14 Meter Schuss nicht zur Genüge unter Kontrolle bekam. Nach 67 Minuten rettete ABC-Keeper Joshua Köhler den Vorsprung mit einer Glanzparade, indem er einen sehr gut geschossenen Freistoß mit den Fingerspitzen noch an die Latte lenken konnte. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang es Marcel Mardo dann bei einem Konter den aufgerückten Torwart zu überlaufen und zum erlösenden 3:1 abzuschließen. Nun folgt am Mittwoch (19.00 h) in Bad Neuenahr das „Finale“ gegen die JSG Maifeld um den Sieg in der Leistungsklasse und die Möglichkeit an der Qualifikation zur Bezirksliga teilzunehmen.

Foto: Marcel Mardo (r.) erzielte den wichtigen Treffer zum entscheidenden 3:1.

Ahrweiler BC II  vs.  JSG Gering 8:0 (3:0)

JSG Hocheifel Adenau  vs.  Ahrweiler BC III  9:2  (4:1)

Schreibe einen Kommentar