C-JUNIOREN LEISTUNGSKLASSE / 13. SPIELTAG vom 19.05.2017

Ahrweiler BC II  vs.  JSG Gering  8:0  (3:0)

ABC II LÄSST GÄSTEN BEIM DEUTLICHEN 8:0 SIEG KEINE CHANCE

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Einen überzeugenden 8:0 (3:0) Kantersieg erspielte sich die zweite Mannschaft der ABC C-Junioren im Spiel der Leistungsklasse gegen die JSG Gering. Für die Mannschaft von Coach Joe Yankey war es in der Rückrunde bereits der zehnte Punkt, nachdem in der Hinrunde insgesamt nur vier Zähler verbucht werden konnten.

Zwei Torchancen der Gäste in den ersten fünf Minuten dienten den Jung-ABClern als Wake up Call. Bereits in der zwölften Minute eröffnete Hamid Ibrahim mit einem Schuss seitlich des Fünfmeterraumes den Torreigen. Den Doppelschlag zum 2:0 und 3:0 von Etienne Durben und Hamid Ibrahim in der 27. und 28. Minute leitete Beni Ibrahimovic, der Kapitän der D I-Junioren, mit zwei intelligenten Zuspielen ein.

Schon kurz nach dem Pausentee erhöhte David Boes nach einem Doppelpass mit Etienne Durben auf 4:0 (38.). Nach 53 Minuten war es erneut ein D-Junior, der auf sich aufmerksam machte. Erin Xemshitis Distanzschuss schlug genau im rechten Giebel des Gästetores ein. Nach genau einer Stunde war es David Boes, welcher auf der rechten Seiten den Turbo einschaltete, seinen Gegnern davonzog und mühelos aus kurzer Distanz auf 6:0 erhöhte. Kaan Hammelmanns 7:0 (68.) entsprang seinem abgefälschten Schuss aus 14 Metern. Nur eine Minute später war es Etienne Durben, der ein perfektes Zuspiel von Nicholas Popovic zum Endstand von 8:0 verwandelte.

Das letzte Saisonspiel muss das Team am kommenden Mittwoch beim Tabellenvorletzten SC Sinzig bestreiten.

Foto: Doppeltorschütze David Boes brachte mit seinem Tempo die Gästeabwehr häufig in große Schwierigkeiten.

Schreibe einen Kommentar