D-JUNIOREN BEZIRKSLIGA-RÜCKRUNDE / 08. SPIELTAG vom 13.05.2017

JSG Immendorf  vs.  Ahrweiler BC  3:4  (2:2)

KNAPPER SIEG BESCHERT KLASSENERHALT

KOBLENZ / IMMENDORF – Der 4:3 (2:2) Sieg bei der JSG Immendorf bescherte der Mannschaft der D I-Junioren des Trainergespannes Julian Hilberath und Jasmin Ibrahimovic den vorzeitigen Klassenerhalt. Dennoch wollte direkt nach dem Schlusspfiff keine allzu große Freude aufkommen. Zu sehr überschattete eine scheinbar schwere Knieverletzung des Immendorfers Mika Lewer, welche er sich kurz vor Spielende zugezogen hatte, diese Bezirksligapartie. Der Ahrweiler BC wünscht dem Immendorfer Mannschaftskapitän eine gute Besserung und schnellstmögliche Genesung und ein baldiges Comeback auf dem Fußballplatz. „Kopf hoch Mika!!“

Durch diesen Auswärtssieg haben sich die Jung-ABCler aus eigener Kraft den vorzeitigen Klassenerhalt gesichert. Allerdings war die Partie bei der JSG Immendorf ein sehr schwer zu gehender Weg, da auch die stark auftretenden Hausherren als Sieger aus der gleichwertigen Partie hätten herausgehen können.

Der Gastgeber demonstrierte von Anfang an seinen Siegeswillen und hätte schon nach einer Minute in Führung gehen können. Diese erfolgte dann in der 16. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Mika Lewer. Die Kreisstädter waren aber keineswegs geschockt und drehten die Partie vorerst mit einem Doppelschlag (23. / 24.) durch Faruk Tunc und Luan Gerguri. Mit dem Schlusspfiff war es erneut der starke Mika Lewer, der wieder per direkten Freistoß die Hausherren hat jubeln lassen.

Auch die zweite Hälfte präsentierte eine ausgeglichene Partie, in der Freistöße fortan das Spielgeschehen diktieren sollten. Im Anschluss eines solchen Standards gelang dem Heimteam durch Philip Hutsch in der  47. Minute, er beförderte am langen Eck des Tores den Ball über die Torlinie, die erneute Führung. Nur drei Minuten nach der Immendorfer Führung ließ sich Luan Gerguri nach einem Freistoß von Benni Ibrahimovic vor dem Tor nicht lange bitten und erzielte den Ausgleich. Erneut sollten nur drei Minuten auf der Uhr verstreichen, als Benni Ibrahimovics Freistoß die Oberkante der Latte „küsste“. Eine Minute vor Beendigung der regulären Spielzeit dann die Entscheidung. Ein Freistoß aus dem Mittelfeld, wie immer vom Standardspezialisten Benni Ibrahimovic getreten, erreichte den starken Luan Gerguri, welcher den Ball gekonnt verarbeitete und zum Klassenerhalt in die Maschen des Immendorfer Tores jagte.

Fazit: Ganz dicke Steine sind den Vereinsverantwortlichen vom Herzen gefallen, als die Nachricht vom Sieg der D I-Junioren eintraf. Den Jungs um ihre Coachs Julian Hilberath und Jasmin Ibrahimovic gilt es ein ganz großes Kompliment zu machen und ein Dankeschön für ihre Leistungen auszusprechen.

Foto: Beykan Sengül (r.), hier in der ersten Halbzeit im Zweikampf mit dem Immendorfer Mika Lewer, welcher sich kurz vor Spielende verletzte.

 

 

Schreibe einen Kommentar