A-JUNIOREN BEZIRKSLIGA / 24. SPIELTAG vom 12.05.2017

FC Horchheim  vs.  Ahrweiler BC  0:1  (0:1)

SCHÜRINGS TREFFER BRINGT VORZEITIGEN KLASSENERHALT

KOBLENZ / HORCHHEIM – Durch den knappesten aller Siege hat die älteste Nachwuchsmannschaft des Ahrweiler BC drei Spieltage vor Beendigung der Saison den Klassenerhalt in der Bezirksliga sichergestellt. Nick Schürings goldener Treffer bedeutet, dass die A-Junioren des ABC auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga aktiv sind.

Ohne dabei ein spielerisches Feuerwerk abzubrennen, dominierten die Doppelstädter das Spiel beim Tabellenvorletzten von Beginn an. Mehrere gute Torchancen wurden ausgelassen. So stand u.a. bei Marten Heckenbachs Kopfball nach einem Eckstoß nur die Latte im Weg zu einem weiteren Treffer. Besser machte es Nick Schüring, der nicht nur wegen seines Treffers einer der auffälligsten und stärksten Spieler an diesem Abend war. Sein Schuss in der zehnten Minute brachte die frühe Entscheidung auf dem Hartplatz in Koblenz-Horchheim.

Die Partie verflachte in der zweiten Halbzeit zusehends. Tim Hecker-Kolka und Paul Bertram hatten den zweiten Treffer auf dem Fuß, scheiterten aber nur knapp. Die Gastgeber kamen in der letzten Viertelstunde ein wenig mehr auf, vermochten aber das von Feldspieler Leon Wagneder gehütete Tor  -die beiden etatmäßigen Keeper Niklas Eudenbach und Thilo Hoffmann mussten verletzungsbedingt passen- nicht ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Cheftrainer Martin Schell brachte es nach dem Spiel auf den Punkt: „Egal wie. Hauptsache den Klassenerhalt geschafft.“ Wie recht er doch hat.

Foto: Torschütze des entscheidenden Treffer und einer der stärksten Akteure auf dem Platz: Nick Schüring (r.)

Schreibe einen Kommentar