ABC-Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Neun A-Junioren verstärken die 2. Mannschaft

„Nachhaltige Jugendarbeit“ – mit diesen Schlagwörtern begann der Vorstand des Ahrweiler BC vor anderthalb Jahren seine Amtszeit. Nun konnten die ersten vielversprechenden Erfolge des eingeschlagenen Weges präsentiert werden.

Das Trainerteam der 2. Mannschaft, um Chefcoach Bekim Gerguri, freut sich insgesamt neun Nachwuchsspieler zur kommenden Spielzeit in den Kader integrieren zu können. Gerguri zeigt sich „hoffnungsvoll, dass die Kaderverjüngung mit eigenen Nachwuchskräften unsere spielstarke Mannschaft weiterentwickeln wird. Einen Großteil der Jungs durfte ich bereits ein Jahr als B-Junioren Coach betreuen, sodass mir die Charakteren bestens bekannt sind. Wir freuen uns auf die Spieler!“

Niklas Eudenbach reiht sich in die Torhüterabteilung um Trainer Samir Handanagic ein und engagiert sich zusätzlich in der Jugendabteilung als Torwarttrainer. Mit Vincent Lügger, Jens Ulrich, Nick Schüring, Jan Münch und A-Jugend-Kapitän Lukas Adeneuer stoßen ambitionierte Abwehrtalente ins Team. Die Offensivabteilung der Kreisstädter wird durch die Kreativspieler Simon Schmitten, Amir Duranovic und Niklas Schüller verstärkt.

Schmitten wird aufgrund einer Knieverletzung vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt zum Team stoßen. Auf diesem Weg wünscht der ABC seinem Spieler eine schnelle und vollständige Genesung.

Jugendleiter Gerd Treffer ist „begeistert von der Entwicklung im Bereich des Übergangs zum Seniorenbereich. Alle Spieler wurden in der Bezirksliga unter Martin Schell hervorragend vorbereitet und besitzen Qualität und Charakter. Die 2. Mannschaft mit ihrem starken Trainerteam bildet den perfekten Anlaufpunkt für die Jungs. Einige werden wir im Laufe der Jahre mit Sicherheit auch in unserer 1. Mannschaft wiedersehen.“ Bekim Gerguri ergänzt, dass „der gesamte Kader aktuell ausschließlich aus Spielern besteht, die bereits in der Jugend für den Ahrweiler BC aufgelaufen sind. Die Zusammenarbeit mit den ambitionierten Vereinsspielern macht riesig Spaß. Wir verfügen über eine gesunde Mischung aus Routiniers und Talenten, sodass wir uns eine gute Rolle für die anstehende Spielzeit ausrechnen.“,

Foto: Die Verstärkungen der zweiten Mannschaft (v.l.n.r.): Niklas Schüller, Jens Ulrich, Armir Duranovic, Simon Schmitten, Lukas Adeneuer. Vincent Lügger, Niklas Schüring, Jan Münch. Es fehlt: Niklas Eudenbach. (re.): Cheftrainer Bekim Gerguri.

Schreibe einen Kommentar