B-JUNIOREN LEISTUNGSKLASSE / 8. SPIELTAG vom 27.04.2016

Ahrweiler BC  vs.  JSG Remagen  2:5  (0:2)

DEUTLICHE NIEDERLAGE GEGEN MEISTERSCHAFTSANWÄRTER

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Nachdem die Jung-ABCler gut in die Partie fanden, gelang der JSG Remagen mit zwei Toren bereits im ersten Spielabschnitt eine Vorentscheidung. Die Doppelstädter belegen weiterhin den vorletzten Tabellenrang.

Die Anfangsphase des Spiels war geprägt von Hektik und wenig genauen und bis zum Ende ausgespielten Aktionen. Der ABC Nachwuchs besaß durch Altin Kuqi die erste Abschlusschance, welche aber durch eine Fußabwehr des Gästekeepers entschärft werden konnte. Die JSG Remagen tat sich auf dem engen Hartplatz in Ahrweiler sichtbar schwer ihr gewohnt sicheres Kombinationsspiel aufzuziehen. Das 0:1 nach 30 Minuten entsprang einem Distanzschuss. Auch dem zweiten Treffer ging ein Schussversuch außerhalb der „Box“ voraus. ABC-Keeper Marc Viehfeger konnte den Schuss noch abwehren, war aber beim Nachschuss zum 0:2 Halbzeitstand in der 39. Minute machtlos. „Die sind brutal effizient“, so Chef-Coach Thomas Meyer auf dem Weg in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt zeigte dann ein Spiel, in dem die Offensive Trumpf war. Nach dem 3:0 und 4:0 der Kombinierten war es Altin Kuqi auf Zuspiel von Tim Linden, dem der erste Treffer für die Kreisstädter gelang. Erneut auf die Vorarbeit des starken Tim Linden konnte der ABC Nachwuchs seinen zweiten Treffer erzielen. Tizian Karaschewitz traf zum 2:5 Endstand.

Fazit: Ein deutlicher Sieg der Gäste, die nach anfänglichen Schwierigkeiten verdient als Sieger aus der Partie hervorgingen.

Foto: Die beiden Torschützen Altin Kuqi (l.) und Tizian Karaschewitz. Tim Linden (r.) bereitete beide Treffer mustergültig vor.

Schreibe einen Kommentar