A-JUNIOREN BEZIRKSLIGA / NACHHOLPARTIE 20. SPIELTAG vom 18.04.2017

Ahrweiler BC vs. JSG Brohltal Oberzissen 3:1 (1:0)

OFFENSIVE WAR TRUMPF – WAGNEDER LEITET ENTSCHEIDUNG EIN

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Mit einem leistungsgerechten 3:1 (1:0) besiegten die Jung-ABCler die JSG Brohtal Oberzissen. Ein über die ansehnliche Leistung erfreuter Teamkoordinator Lukas Röhle: „Wir haben ein richtig gutes Spiel gesehen. Ich bin mit der Leistung unserer Mannschaft sehr zufrieden“

Die furios loslegenden Doppelstädter erspielten sich in den ersten 30 Minuten zahlreiche Abschlussmöglichkeiten. Aber lediglich ein Strafstoß nach einem Foul an Simon Schmitten führte durch Lukas Adeneuer in der 14. Minute zur verdienten 1:0 Führung. Finn Götte traf in der 35. Minute aus 16 Metern nur den Pfosten. Den Gästen boten sich in der 23. und 39. Minute die größten Chancen einen Treffer zu erzielen. Während einmal der Ball aber nur sehr knapp am Ziel vorbeiging, rettete Torwart Thilo Hoffmann sechs Minuten vor dem Pausenpfiff mit einer Glanzparade den Minimalvorsprung.

Nach der Pause klappten beide Teams das Visier hoch, bliesen zur Attacke und suchten ihr Heil in der bedingungslosen Offensive. Armin Karic, auf Vorarbeit von Paul Bertram, sorgte mit seinem 23. Saisontreffer zum 2:0 nach 47 Minuten für eine scheinbar sichere Führung. Doch der stets für Gefahr sorgende Jannik Schneider brachte seine Mannschaft mit einem direkt verwandelten Freistoß (53.) aus 20 Metern wieder in die Partie zurück. Obwohl die Gäste fortan druckvoller als der ABC Nachwuchs agierten, eröffneten sich für beide Teams zahlreiche Möglichkeiten Tore zu erzielen. Die beiden hervorragenden Keeper hatten zahlreiche Möglichkeiten sich auszuzeichnen. Nachdem Paul Bertram in der 80. Minute per Distanzschuss nur den Pfosten traf, war es Finn Götte, dem in der 89. Minute aus kurzer Distanz nach einem präzisen Freistoß von Leon Wagneder die Vorentscheidung zum 3:1 gelang.

Fazit: Gemessen an den Tormöglichkeiten der ersten Spielhälfte ein verdienter Sieg gegen einen spielstarken Gegner. Neben dem finalen Torschützen Finn Götte bot auch Keeper Thilo Hoffmann eine außerordentlich starke Leistung. Auch Rückkehrer Nick Schüring, er fehlte zuletzt wegen eines Buildingsurlaubs, zeigte ein starkes Comeback.

Das Team des Trainertandems Martin Schell und Marino Hofmann nimmt aktuell den dritten Tabellenplatz ein und hat am kommenden Samstag mit der Partie beim Tabellenzweiten JSG Rheinhöhen Vallendar eine sehr schwere Partie vor der Brust.

Foto:

Leon Wagneders (l.) präziser Freistoß führte zum Entscheidungstreffer durch Finn Götte.

Schreibe einen Kommentar