ABC PRÄSENTIERT NEUES A-JUNIOREN TRAINERTEAM FÜR DIE SAISON 2017/2018

Nachdem die bisherigen Verantwortlichen für den ältesten ABC Nachwuchs, Martin Schell und Marino Hoffmann, ihre Verträge zum Saisonende auslaufen lassen und dem Verein künftig in anderer Position zur Verfügung stehen werden, übernimmt ab der kommenden Spielzeit ein Quartett deren Funktion. Zu Thomas Meyer und dessen Assistent Niclas Spatz, die beide aktuell in gleicher Funktion bei den B-Junioren tätig sind, stoßen mit Jannes Scheffler und Oliver Limbach noch zwei weitere externe Zugänge hinzu.

Thomas Meyer:

Der 1990 in Bad Neuenahr geborene angehende Lehrer ist aktuell Cheftrainer bei den B-Junioren, mit denen er sich im Spätherbst für die Leistungsklasse qualifiziert hatte. Als Spieler durchlief er komplett die Jugendabteilungen des ABC bevor es ihn zu einem Gastspiel zu der SG Bachem/Walporzheim zog. Dort sammelte er als Coach der zweiten Mannschaft auch seine ersten Erfahrungen als Trainer, bevor er durch die Neuausrichtung beim ABC im letzten Sommer zu seinem Heimatverein zurückkehrte. Thomas Meyer gehört zu der Gattung der kommunikativen Trainertypen und stellt neben der sportlichen Ausbildung seiner Schützlinge gerade die Vorbereitung auf den Seniorenbereich in den Vordergrund, ohne dabei Soziales und das Vereinsleben betreffende Aspekte zu vernachlässigen.

Jannes Scheffler:

Der in Hannover geborene Jannes Scheffler ist aktuell als Spieler beim SV Kripp in der Kreisliga A aktiv. Der Niedersachse, welcher auf der „Sechs“ spielt, sieht seine Übersicht und den Spielaufbau als seine Stärken an. Hingegen, so nach Meinung des Fans von Arminia Bielefeld, bietet sein Kopfballspiel durchaus noch Luft nach oben an. Seine ersten Erfahrungen als Verantwortlicher an der Seitenlinie machte Jannes Scheffler beim TuS Jöllenbeck. Sein Entscheid für den ABC tätig zu werden, wurde ihm nach eigener Aussage durch den neuen Strukturaufbau und den positiven Kontakten zu den ABC Verantwortlichen leicht gemacht. Er selber lässt sich als Coach in keine Schublade stecken, sondern macht dieses in erster Linie von dem Team und dessen Personal abhängig, mit dem er sich eine gute Zusammenarbeit wünscht und hofft, dass es gelingt die Nachwuchsspieler menschlich und sportlich voranzubringen.

Niclas Spatz:

Für Niclas Spatz ist die aktuelle Tätigkeit bei den B-Junioren die erste Trainerstelle. Der Bankfachwirt, der als Spieler nur für den ABC aktiv war, musste aufgrund einer Knieverletzung die Schuhe als aktiver Kicker an den Nagel hängen. Der in einer glücklichen Beziehung lebende Jugendtrainer ist froh, durch seine Arbeit als Juniorencoach eine aktive Rolle beim ABC, bei dem er sich pudelwohl fühlt, einnehmen zu können. Sein jetziges Engagement bei den B-Junioren ist seine erste Trainerstelle, Dadurch ist er in der Frage nach dem Trainertyp noch in der Findungsphase. „Nicht auf der Nase herumtanzen lassen und dennoch ein freundschaftliches Verhältnis zu den Spielern zu haben ist einer der Ansprüche des Trainers Niclas Spatz. Er freut sich auf die Arbeit ab der kommenden Saison und hofft dann, zusammen mit dem kompletten Trainerteam, eine homogene Mannschaft zu formen, welche in der Bezirksliga (Klassenerhalt vorausgesetzt) bestehen kann.

Oliver Limbach:

Der gelernte Automobilkaufmann Oliver Limbach ist aktuell Sportmanagementstudent in Remagen. In der Jugend spielte der Linksfuß beim TuS Oberwinter und für den Grafschafter SV in der Rheinlandliga. Bei den Senioren war er ebenfalls für den TuS Oberwinter und für den letztjährigen Aufsteiger in die C-Klasse SV Oedingen am Ball. Der Antritt zur kommenden Saison als Assistenztrainer bei den A-Junioren wird für den Fan des 1. FC Köln die erste praktische Erfahrung als Coach. Durch eine Anzeige des ABC bei der FH in Remagen kam Oliver Limbach, welcher gerade aktuell die B-Lizenz macht, zum ABC, wo er nach eigener Aussage einen professionell aufgestellten Verein vorfand. Der sich selbst als sehr emotional und leidenschaftlich einschätzende Neu-ABCler möchte versuchen die Jungs im richtigen Moment richtig zu behandeln. Er möchte sich im Trainerteam einbringen und mit dafür sorgen, dass die Mannschaft schönen und erfolgreichen Fußball spielt, ohne das dabei der Spaß sowohl bei den Coaches, als auch bei deren Schützlingen zu kurz kommt.

Foto:

Das A-Junioren Trainerteam zur neuen Saison (v.l.n.r): Jannes Scheffler, Oliver Limbach, Thomas Meyer, Niclas Spatz

Schreibe einen Kommentar