KREISLIGA B / 20. SPIELTAG

SG Westum/Löhndorf vs. Ahrweiler BC II 0:1 (0:1)

VERDIENTER AUSWÄRTSSIEG DURCH FERENC-TOR

WESTUM – Am Ende ging der Ahrweiler BC II mit einem knappen, letztlich aber verdienten 1:0 (1:0) Sieg gegen die SG Westum/Löhndorf II vom Platz. „Unterm Strich bin ich natürlich froh, dass wir das Spiel gewonnen haben“, so Bekim Gerguri, Cheftrainer der Doppelstädter. „Es war eine ordentliche Leistung, aber es könnte noch viel besser gehen.“

Den besseren Auftakt hatten die Gastgeber. Deren 20 Meter-Schuss nach drei Minuten entschärfte Keeper Jan Welling jedoch problemlos. Es dauerte 20 Minuten bevor der favorisierte ABC II das Spiel bestimmte, ohne sich dabei „Hochkaräter“ vor dem gegnerischen Tor erspielen zu können. Lediglich Distanzschüsse von Ilias Maach, Alban Bardiqi und Leotrim Muharremi ließ die massierte Defensive der Spielgemeinschaft zu. Als es dann in der 45. Minute zum Tempogegenstoß gegen die aufgerückten Gastgeber kam, wussten die Kreisstädter den sich bietenden Raum direkt zu nutzen. Alban Bardiqi konnte ein ungenaues Anspiel annehmen und an Ilias Maach weiterleiten. Dessen Schuss vermochte Westums Keeper Sebastian Nelles noch abzuwehren, bevor Christoph Ferenc zur Führung abstaubte.

Die zweite Spielhälfte war geprägt von sehr hohem Ballbesitz und sehr guten Tormöglichkeiten der Gäste, welche aber allesamt ausgelassen wurden. Alban Bardiqi, Shpetim Gerguri, Semih Haydaroglu und Ilias Maach verpassten den Ball nur um Zentimeter oder schossen knapp am Aluminiumgehäuse vorbei. So waren die Gäste gezwungen bis zur letzten Minute um die Punkte vier bis sechs in 2017 zu zittern. Den Gastgebern gelangen im zweiten Spielabschnitt jedoch nur zwei Schüsse auf das ABC-Tor, welche allesamt weit über oder neben das Ziel gingen.

Fazit: Ein verdienter Sieg und insgesamt schon ein besserer Auftritt als zuletzt im Heimspiel gegen die SG Franken. Noch fehlt aber die Effizienz vor dem Tor.

Am kommenden Freitag, den 31.03.2017 erwartet der ABC II auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr die SG Oberahrtal.

Alban Bardiqi (r.) der noch am letzten Spieltag traf, ging diesmal leer aus.

Schreibe einen Kommentar