LEISTUNGSKLASSE / B-JUNIOREN / 3. SPIELTAG

JSG MAIFELD vs. AHRWEILER BC 3:0 (0:0)

ABWEHRBOLLWERK HIELT NUR 58 MINUTEN

MERTLOCH – Auch das dritte Spiel der Leistungsklasse verloren die B-Junioren des ABC. Beim Tabellenführer JSG Maifeld gab es 0:3 (0:0) Niederlage.

Notgedrungen, den Coaches Thomas Meyer, Niclas Spatz und David Volz fehlten sieben Stammkräfte, versuchten es die B-Junioren aus der Kreisstadt mit einem massierten Defensivverbund die favorisierten Gastgeber zu ärgern. Und diese brauchten auch 58 Minuten um den guten Abwehrriegel der Fünferkette zu sprengen. So gab es zur Pause auf Seiten der Gastgeber nur zwei Distanzschüsse als Torabschlüsse zu verzeichnen.

Auch im zweiten Spielabschnitt tat sich die JSG Maifeld lange schwer das Abwehrbollwerk zu knacken. Es bedurfte einer Standardsituation um nach 58 Minuten im Anschluss an eine Ecke den Führungstreffer zu erzielen. Ebenso fiel das 3:0 (78.). Zwischenzeitlich gelang dem Heimteam, bedingt durch dann offensiver agierenden Jung-ABClern, ein Konter erfolgreich zum 2:0 (70.) abzuschließen. Die Tempogegenstöße des ABC wurden über die gesamte Spieldauer schlecht ausgespielt.

Generell machte die Rumpfelf der Doppelstädter eine gute Partie, jedoch gelang es kaum die Defensive der Gastgeber in Gefahr zu bringen. Jan Rohleder, Simon Monreal und Jan Widemann waren die besten Akteure im Dress des Ahrweiler BC.

Foto:

Der Co-Trainer der B-Junioren: Niclas Spatz

Schreibe einen Kommentar