Die Spiele der C-Junioren vom Wochenende 17./18.03

MACHTDEMONSTRATION IM SPITZENSPIEL

Leistungsklasse: C I vs. JSG Westum 6:0 (4:0)

Mit der Grundlage einer überragenden ersten Halbzeit gelang dem Team der C I-Junioren ein Kantersieg im Spitzenspiel der Leistungsklasse. In den ersten 35 Minuten kamen die teilweise überforderten Gäste nicht über die Rolle des Spielballs im Angriffswirbel des ABC hinaus. Marcel Mardo mit einem Doppelpack (25., 32.) nach dem Führungstreffer von Imer Ademi (13.) und dem 2:0 von Amir Blazevic (19.) sorgten mit ihren Treffern für eine frühzeitige Entscheidung im Duell der beiden Titelaspiranten. Die zweite Halbzeit, hier wurde auf beiden Seiten munter das Personal durchgewechselt, war nach dem schnellen Treffer von Simon Braun zum 5:0 (37.) dann eher eine ruhige Angelegenheit, welche mit dem Treffer zum 6:0 (49.) von Johannes Klandt ihren Schlusspunkt fand. Während die JSG Westum einen rabenschwarzen Tag erwischte, gelang den Jung-ABClern fast alles. Einziger Wermutstropfen: Muris Susa verletzte sich und musste mit Verdacht auf eine Armfraktur in die Notaufnahme gebracht werden. An dieser Stelle: Gute Besserung!! Am kommenden Samstag muss die Mannschaft von Jeffrey Yankey, Aldin Sukic und Paul Gemein die Leistung von der Galavorstellung gegen die JSG Westum beim Tabellenschlusslicht JSG Gering bestätigen.

AUFWÄRTSTREND TROTZ NIEDERLAGE

Leistungsklasse: FC Plaidt vs. Ahrweiler BC II 4:2 (1:1)

Im Duell mit dem FC Plaidt zeigten die C II-Junioren trotz einer 2:4-Niederlage ihre bis dahin stärkste Saisonleistung. So war die Mannschaft von Joe Yankey über weite Teile der Partie das spielbestimmende Team. Im ersten Spielabschnitt konnte Etienne Durben, in diesem Spiel der stärkste ABC-Akteur, die Führung der Heimmannschaft noch ausgleichen. Den effizienten Gastgebern gelang es in der zweiten Spielhälfte durch zwei Standards in Form eines Freistoß und einem Handelfmeter auf 3:1 zu erhöhen, bevor Tonio Treffers Tor zum 3:2 noch einmal Hoffnung auf den ersten Saisonzähler aufkeimen ließ. Aber Plaidts Treffer zum 4:2 kurz Schluss sorgte dann für das Endergebnis. Für die C II-Junioren geht es am nächsten Spieltag zur Zweitvertretung der SG 99 Andernach.

DEBAKEL FÜR DIE C III-JUNIOREN

C 9-Kreisklasse: JSG Langenfeld (7er) vs. Ahrweiler BC III (7er) 9:1 (3:1)

Erneut, wie schon eine Woche zuvor beim 5:12 gegen die SG Heimersheim, brachen die C III-Junioren in der zweiten Halbzeit komplett ein. Für die Mannschaft, die in Herresbach nur mit sieben Spielern angetreten war, erzielte Almedin Ljajlic mit seinem Tor zum 1:2 den Ehrentreffer. Am nächsten Spieltag gilt es, ausgerechnet gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten JSG Remagen II, eine mögliche Trendwende einzuleiten.

Schreibe einen Kommentar