BIG POINTS IN DER LETZTEN MINUTE

Die Spiele der D-Junioren vom Wochenende

Das Bezirksliga-Team der der D I-Junioren konnte im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag landen. Beim direkten Konkurrenten TuS Rot Weiß Koblenz gelang ein 3:2 (0:0)-Sieg in letzter Minute. Nach torlosen ersten schwachen 30 Minuten brachte Luan Gerguri kurz nach der Halbzeit sein Team mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung. Über einen Konter und einen Strafstoß gelang dem Heimteam der zwischenzeitliche Ausgleich, bevor Winterneuzugang Tim Bertram in der letzten Spielminute mit einem Distanzschuss den wichtigen Siegtreffer erzielte. Das Team vom Trainer-Duo Julian Hilberath und Jasmin Ibrahimovic hat nun fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Neben dem zweifachen Torschützen Luan Gerguri war auch Gent Tmava einer der stärksten Akteure in diesem Spiel.

Auch die D II-Junioren starteten mit einem Sieg in die neue Spielzeit. Obwohl Spieler aus dem Team von Katharina Sternitzke bei den D I-Junioren aktiv waren und ein etatmäßiger Torwart fehlte, war die Mannschaft beim Auswärtsspiel bei der JSG Bengen über die gesamte Spieldauer das spielbestimmende Team. In der 48. Minute wurde die gute Leistung mit dem Treffer des Tages durch Yahia Nassir, der zusammen mit Clemens Klaus, Frederik Bahles und Lennard Jungbluth auch zu den spielerisch auffälligsten Akteuren gehörte, belohnt.

Läuferisch, kämpferisch und auch bei allen andere Werten: 300%“, so D III-Junioren Coach Markus Becker über die Leistung von Ajdin Blazevic beim 3:1 (0:0)-Heimsieg seines Teams gegen die JSG Pellenz Kruft. Nach einer an Höhepunkten armen ersten Halbzeit begann die Mannschaft mit Beginn der zweiten Halbzeit Fußball zu spielen, zu laufen und zu kämpfen. Dem 1:0 (39.) durch einen Strafstoß von Florian Pfab ließ Yasin Demir zwei weitere Treffer (45. / 53.) zur Entscheidung folgen. Den Gästen gelang kurz vor Schluss nur noch der Ehrentreffer. „Tolle Leistung“, so Co-Trainer Selami Tunc.

Schreibe einen Kommentar