ABC GEHT MIT 12 PUNKTEN VORSPRUNG IN DIE WINTERPAUSE

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga A / 17. Spieltag

Ahrweiler BC vs SG Eich/Nickenich/Kell 2:2 (2:2)

Doppelstädter verlieren in 2016 kein Punktspiel

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Auch am letzten Spieltag im alten Jahr blieb der ABC ohne Niederlage. Zwar gab es gegen die SG Eich, die sich mitten im Abstiegskampf befindet, nur eine Punkteteilung und das zweite Spiel infolge ohne Sieg, dennoch gab sich Trainer Jonny Susa nach der Partie versöhnlich: „Man muss auch mal mit einem Punkt zufrieden sein. Die SG Eich hat sehr gut gespielt“, so der Erfolgscoach, unter dem die Mannschaft in 2016 kein Punktspiel verlor.

Trotz des Führungstreffers von Jan Rieder in der 17. Minute, dem ging die Vorarbeit von Robert Zimnol voraus, gelang es dem Tabellenführer nicht die Partie zu bestimmen. Fortan waren es die Gäste, die sicher auftraten und sich mehrere gute Chancen erarbeiteten. Zwei davon führten innerhalb kürzester Zeit durch Sebastian Rupprecht (28.) und Burim Zeneli (31.) zur verdienten Führung für die Kombinierten. Zwar gelang es der Susa/Ibrahimovic-Truppe mit einem schönen Spielzug in der 40. Minute -Jan Rieder drang in den Strafraum ein und legte auf Julian Hilberath zurück, der problemlos einnetzte.- den Zwischenstand zu remisieren, dennoch ließ in der gesamten ersten Halbzeit der Spielaufbau der Hausherren zu wünschen übrig.

Im zweiten Spielabschnitt besaß der Ahrweiler BC dann mehr Spielanteile, wobei es dem Team nicht gelang hundertprozentige Torchancen zu erspielen. Wenigstens ließ der Tabellenführer kaum noch etwas vor dem eigenen Tor zu. Ausnahme war ein Konter in der 75. Minute, bei dem sich Ersatzkeeper Dominik Albrecht blendend in Szene setzen konnte. Eine Punkteteilung mit der beide Mannschaften sicherlich leben können und auch müssen. Inklusive des Hinspiels waren die Eicher diejenige Mannschaft, welche die Kreisstädter bisher am stärksten gefordert hatten.

Fazit:

Auch wenn in den letzten vier Spielen der ABC-Motor etwas stotterte, so sollte es doch viele Gründe zur Freude geben. So ist es dem ABC gelungen saisonübergreifend in 27 Spielen ungeschlagen zu bleiben. In der aktuellen Spielzeit ist die Mannschaft das Maß aller Dinge: Die meisten geschossenen Tore (53), die wenigsten Gegentreffer (11) und auf den Spitzenplätzen der Heim- und Auswärtstabelle. Einzig in der Torjägerliste, hier liegt Malte Wedemeyer von der DJK Kruft/Kretz mit sagenhaften 23 Treffern in Front, ist der ABC noch nicht on top.

Die Aufstellung:

Dominik Albrecht – Furkan Kalin, Michael Schumacher, Alexander Dick, Michel Wagneder (34. Zekirja Bajcinca) – Jan Leiendecker, Belmin Muric, Jan Rieder, Edis Alioglu (77. Adnan Gerguri), Robert Zimnol – Julian Hilberath

Tore:

1:0 (17.) Jan Rieder, 1:1 (28.) Sebastian Rupprecht, 1:2 (31.) Burim Zeneli, 2:2 (40.) Julian Hilberath

Besondere Vorkommnisse:

Gelb-Rot: Jan Rieder (81.)

Foto:

Michael Schumacher (re:), zuletzt berufsbedingt nur selten am Ball, machte seine Sache gegen die SG Eich sehr gut.

Schreibe einen Kommentar