FUTSAL: D II- UND D III-JUNIOREN ZUM AUFTAKT DER HKM ERFOLGREICH

Ahrweiler BC / Junioren

Vorrunde / Hallenkreismeisterschaft

SINZIG – Der Startschuss für den Budenzauber ist gefallen. Im Rahmen der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft für D-Junioren konnten sich sowohl die zweite, wie auch die dritte Mannschaft für die Zwischenrunde qualifizieren.

Die von Katharina Sternitzke betreuten D II-Junioren mussten noch am Morgen des Turniers die krankheitsbedingte Absage von Top-Scorer Tom Sebastian hinnehmen. Auch der Start ins Turnier war alles andere als verheißungsvoll. Gegen die JSG Nickenich gab es eine 0:2-Niederlage. Danach ließ die Mannschaft um den überragenden Lis Ibrahimi drei Siege (1:0 vs Alzheim, 2:0 vs JSG Bad Bodendorf, 2:1 JSG Remagen II) und die daraus resultierende Qualifikation zur Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft folgen. Paul Becker und Lis Ibrahimi trafen jeweils zweimal.

Auch die D III-Junioren, die in der Kreisklasse zuletzt nur den letzten Rang belegten, schafften den Sprung in die Zwischenrunde. Den Jung-ABClern um ihre Coaches Markus Becker und Selami Tunc gelang es nach einem 1:3 Auftakt (Tor: Florian Pfab) gegen die JSG Pellenz Kruft die SG 99 Andernach II und die JSG Bad Bodendorf II mit 3:2 und 1:0 zu besiegen. Durch den Nichtantritt der JSG Herresbach war somit vorzeitig das Ticket zur Zwischenrunde gelöst. Der vierfache Torschütze Florian Pfab war der herausragende Akteur in den Reihen des ABC III.

Foto:

Einer Auftaktniederlage ließen die D II-Junioren drei Siege folgen, wodurch die Qualifikation für die Zwischenrunde gelang.

Schreibe einen Kommentar