E II-JUNIOREN QUALIFIZIEREN SICH FÜR DIE LEISTUNGSKLASSE

Ahrweiler BC / Junioren

Die Spiele unserer Junioren vom letzten Wochenende

TIM LINDEN (B-JUNIOREN) IM TORRAUSCH

Die Juniorenabteilung des Ahrweiler BC kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückschauen. Die E II-Junioren starten im neuen Jahr definitiv in der Leistungsklasse. Die B-Junioren und die C II-Junioren haben sich mit einem Sieg eine hervorragende Ausgangspostion erschaffen, es ihren jungen Vereinskollegen gleich zu tun.

Mit 10:0 besiegten die B-Junioren des Trainerteams Thomas Meyer/David Volz/Niclas Spatz das Team der JSG Remagen II. Fünffacher Torschütze war dabei Tim Linden. Bereits mit einem Punkt aus den letzten beiden Partien wäre die Qualifikation zur Leistungsklasse geschafft.

Die C-Junioren, welche die Quali zur Leistungsklasse bereits schon in der Tasche hatten, kehrten mit einem 14:0 Sieg vom Auswärtsspiel bei der JSG Westum II in die Doppelstadt zurück. Marcel Mardo erzielte vier Treffer und hat sein Torekonto auf insgesamt 19 Treffer ausgebaut.

Die von Florian Kündgen betreuten C II-Junioren benötigen aus den beiden letzten Spielen gegen den Spitzenreiter JSG Westum und den Mädels des SC 13 Bad Neuenahr noch einen Sieg, um ebenfalls im neuen Jahr in der Leistungsklasse starten zu können. Am letzten Freitag behielt die Mannschaft mit 4:1 die Oberhand über die JSG Bad Breisig. Emir Kalafat, Julien Steinbeck und Kaan Hammelmann mit einem Doppelpack trafen bereits in der ersten Halbzeit.

Den C 9 III-Junioren gelang im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SG Heimersheim ein sehr starker Auftritt. Neben dem zweifachen Torschützen Hamid Ibrahim wussten auch Nicholas Popovic, Felix Pohl und Edin Durguti besonders positiv aufzufallen.

Die D II-Junioren von Katharina Sternitzke gelang der zweite Sieg in Folge. Mit 5:0 gewann das Team, welches auch als solches zu überzeugen wusste, bei der JSG Remagen II.

Beim 0:4 der D III-Junioren gegen den SC Rhein-Ahr Sinzig lieferte die Mannschaft von Markus Becker und Selami Tunc eines ihrer beste Saisonspiele. Dennoch ging der Gast als verdienter Sieger vom Platz.

Die E I-Junioren hielten sich mit ihrem 3:1-Sieg bei der SG Heimersheim II die Chance offen, die Qualifikation zur Leistungsklasse zu realisieren. Doppeltorschütze Paul Pollig, Lars Flohe und Torwart Benedikt Lamberty waren mit herausragender Leistung die Garanten für diesen Auswärtssieg. Am kommenden Freitag muss nun im Spiel gegen den BSC Unkelbach unbedingt ein Sieg her.

Zu Recht können die Trainer Zekirja Bajcinca, Senad Sukic und Muris stolz auf ihre Jungs sein. Zwei Spieltage vor Saisonende hat das Team durch einen 7:0-Sieg bei der SG Heimersheim den Sprung in die Leistungsklasse geschafft. In „Heimische“ gelangen Max Isgaem vier Tore.

Trainer Oliver Michels und Betreuer Mathias Weigand konnten am Montagabend sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge von den E III-Junioren sein. Mit 0:2 lag das Team schon gegen die JSG Brohl in Rückstand, ehe Ibrahim Jaafar, Luca Krause und Luca Neo Conradi mit ihren Treffern ein tolles Comeback gelang. Nach einem holprigen Saisonstart mit nur einem Sieg aus den ersten fünf Punktspielen, Liegt das Team derweil, nach drei Siegen in Folge, auf dem dritten Tabellenrang.

Auch die F-Junioren waren im Einsatz. Die FII von Coach „Maxi“ Münch und Betreuerin Sandra Müller beendeten die Spielzeit mit einem Heimspiel gegen die JSG Ahrtal Insul. Hier zeigte Luca Esper im Tor eine tolle Leistung. Die F I-Junioren des Coaches Janek Koch und Betreuerin Heidi Schulze hätten nach der Auswärtspartie am Wochenende beim SC Bad Bodendorf noch am gestrigen Montagabend nachlegen müssen. Jedoch wurde die Partie gegen den TuS Oberwinter abgesagt.

Foto:

Für die F II-Junioren geht es nun mit dem Trainingsbetrieb und Turnieren in der Halle weiter.

Schreibe einen Kommentar