ABC MARSCHIERT

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga A / 11. Spieltag

Sportfreunde Miesenheim vs Ahrweiler BC 0:2 (0:1)

VERDIENTER, ABER GLANZLOSER SIEG IN MIESENHEIM

MIESENHEIM – Der Ahrweiler BC hat im Meisterschaftsrennen der Kreisliga A auch die Hürde des elften Spieltages übersprungen. Mit dem 2:0-Sieg gegen den Tabellenzehnten gelang dem Titelaspiranten der zehnte Saisonsieg. Saisonübergreifend gab es für die Susa/Ibrahimovic-Schützlinge in den letzten 43 Punktspielen nur eine Niederlage.

Gegen sehr tief stehende Gastgeber, die Sportfreunde Miesenheim agierten mit zwei Viererketten vor dem eigenen Strafraum, war es für die Doppelstädter trotz hohem Ballbesitz sehr schwer sich Torchancen zu erarbeiten. Innerhalb der „Sechzehners“ ergaben sich nur für Jan Rieder, der mit dem schwächeren rechten Fuß über das Gehäuse schoss und Alexander Dick, dessen Kopfball nach einem Eckball ging ebenfalls über die Querlatte, zwei nennenswerte Abschlusssituationen. Fernschüsse von Sam Schüring und Jan Rieder gingen am Tor der Sportfreunde vorbei.

HILBERATH-TOR ALS BRUSTLÖSER

Nicht so jedoch in der 35. Minute. Jan Rieder, der sich 90 Minuten in Manndeckung befand, gewann nach einem Anspiel den Zweikampf in der „Box“, worauf der Ball zu dem an der Strafraumgrenze lauernden Julian Hilberath kam. Der Routinier ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte die Führung für sein Team. Bis auf zwei ungefährlich Schüsse auf das Tor von Alex Gorr konnten die Gastgeber offensiv nichts anbieten.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Allerdings gelang es dem ABC nun mit Passstafetten und „One-Touch-Fußball“ Torchancen herauszuspielen. So hatte Julian Hilberath in der 47. Minute nach einem Zuspiel von Jan Rieder die Vorentscheidung auf dem Fuß. Sein Schuss aus sieben Meter konnte der Miesenheimer Keeper abwehren. Nach einer Stunde Spielzeit entschied der Schiedsrichter nach einem Schuss von Robert Zimnol auf Handspiel im Strafraum.

ZIMNOL SORGT VOM PUNKT AUS FÜR DIE ENTSCHEIDUNG

Robert Zimnol verwandelte sicher zum 2:0. Die Entscheidung war gefallen. Auch im zweiten Spielabschnitt gelang es den Gastgebern kaum Gefahr vor dem ABC-Gehäuse zu erzeugen.

Fazit: Ein verdienter Sieg für den Tabellenführer. Die massierte Defensive der Hausherren machte es den Offensiv- und Kreativkräften des ABC nicht leicht. Für ein Team, welches nach eigenem Bekunden schon bereits vor dem Anpfiff die weiße Fahne gehisst hatte, verkauften sich die Sportfreunde Miesenheim sehr ordentlich,

Sportfreunde Miesenheim – Ahrweiler BC 0:2 (0:1)

Aufstellung:

Alex Gorr – Sam Schüring, Alexander Dick, Furkan Kalin, Belmin Muric (82. Max Ahrens) – Jan Leiendecker, Zekirja Bajcinca (63. Lars Schäfer), Robert Zimnol, Haris Modronja (80. Michael Schumacher), Jan Rieder – Julian Hilberath

Tore:

0:1 (35.) Julian Hilberath, 0:2 (60.) Robert Zimnol (Handelfmeter)

Foto:

Dem zuverlässigem Mittelfeldspieler Zekirja Bajcinca wurden in Miesenheim seine Defensivqualitäten kaum abgefordert.

Schreibe einen Kommentar