ABC II GEWINNT DERBY

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga B / 10. Spieltag

Grafschafter SV vs Ahrweiler BC II 0:2 (0:1)

VETTELHOVEN – Mit drei Punkten, einer roten Karte und einem Verletzten kehrt der Ahrweiler BC II vom Derby beim Grafschafter SV zurück. „Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht“, so Trainer Bekim Gerguri nach der Partie, bei der sich zwei Mannschaften leitungsmäßig auf Augenhöhe begegneten.

Im ersten Spielabschnitt gehörte die Anfangsphase den Gastgebern. Keeper Jan Welling musste bereits in Minute zwei nach einem leichtsinnigen Rückpass mit dem Fuß retten. Der Grafschafter SV besaß zwar mehr Spielanteile, tat sich aber sehr schwer Torchancen zu erspielen. Die Doppelstädter hatten Probleme das Offensivspiel konstruktiv aufzubauen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der erste Torabschluss einem 20 Meter-Schuss von Leotrim Muharremi entsprang.

Standard I

Dieser ging knapp am Grafschafter Kasten vorbei. Wenn es aus dem Spiel heraus nicht läuft müssen halt Standards herhalten. Leotrim Muharremis Ecke köpfte Lazarus Magobeya in der 43. Min zum 1:0 ein.

Standard II

Drei Minuten nach der Halbzeit war es Arbnor Bytyci, der einen an ihm selber verschuldeten Freistoß aus 17 Metern zum 2:0 einschoss. Der Gastgeber übernahm fortan die Initiative und hätte bereits fünf Minuten später im Anschluss an einen Eckstoß den Anschlusstreffer erzielen können. Diesem war der GSV dann in der 70. Minute sehr nahe. Ein Freistoß aus 16 Metern klatschte aber lediglich an den Pfosten. Nach 75 Minuten holte sich Arbnor Bytyci eine unnötige, aber vollkommen berechtigte rote Karte wegen „Nachtretens“ ab. Und nur kurz darauf musste der zuvor eingewechselte Timo Schall wegen Verletzung ausgewechselt werden, was zur Folge hatte, dass die Kreisstädter gezwungen waren die Partie mit neun  Aktiven zu beenden. Während sich der Grafschafter SV bemühte doch noch die Wende einzuleiten, ließ man beim ABC einige erstklassige Konterchancen liegen.

Standard III

Aus solch einer Konterchance ergab sich dann auch ein Foulelfmeter nach 85 Minuten. Shpetim Gerguri scheiterte beim letzten Höhepunkt der Begegnung aber am sicheren Keeper Marcus Westphal.

Fazit: Gegen einen spielerisch stark agierenden Grafschafter SV ging der ABC II, welcher effektiver agierte, als Sieger vom Platz und kann damit vorerst den zweiten Tabellenplatz bejaupten. Für Timo Schall, der nach erster Diagnose einen Bänderriss erlitten hat, ist die Vorrunde leider schon beendet. Wir wünschen dem Verteidiger an dieser Stelle alles Gute und eine möglichst schnelle Genesung.

Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr steht die Heimpartie gegen den ABK Ahrbrück auf dem Programm.

Grafschafter SV – Ahrweiler BC II 0:2 (0:1)

Aufstellung:

Jan Welling – Lazarus Magobeya, Daniel Schmitt, Anil Jean Karaüzüm (38. Semih Haydaroglu), Mohamed Abou-Ayda – Shpetim Gerguri, Flamur Azizi (58. Timo Schall), Enis Jashanica, Leotrim Muharremi (79. Bekim Gerguri), Ilias Maach – Arbnor Bytyci

Sven Laskowski, Mirakel Warda, Jonah Klee

Tore: 0:1 (43.) Lazarus Magobeya, 0:2 (48.) Arbnor Bytyci

Rot: Arbnor Bytyci (75.)

Foto: Lazarus Magobeya – Torschütze und wie gewohnt ein ganz sicherer Defensivspieler.

Schreibe einen Kommentar