THOMAS MEYER KAM, SAH UND TRAF

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga D / 8. Spieltag

Ahrweiler BC III vs SG Westum/Löhndorf III 3:1 (2:0)

BAD NEUENAHR-AHRWEILER – Nach der 0:2 Niederlage am letzten Spieltag beim SC Bad Bodendorf II gelang dem Team des Trainergespannes Dennis Wohlgefahrt und Frank Kuschel am Freitag ein überzeugender 3:1 Heimsieg gegen starke Gäste von der SG Westum/Löhndorf III.

Die ersten zehn Spielminuten fand die Partie fast ausschließlich zwischen den Strafräumen statt. Danach zeigten sich die Doppelstädter als das angriffslustigere Team. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf schoss Maik Wohlgefahrt noch am kurzen Pfosten vorbei. Kurze Zeit später, in der 15. Minute, konnte dann Liridon Hoxhaj den Gästekeeper Timo Haut mit einem 25 Meter-Freistoß zur 1:0 Führung überwinden. Weitere Chancen wie die von Moritz Waldecker, der nach 32 Minuten knapp am langen Eck vorbeischoss, folgten.

Top-Vorbereitung durch Jehon Musliu

Besser machte es Sascha Pöstges in der 41. Minute, der aus acht Metern dem Westumer Schlussmann keine Chance ließ. Dem voraus ging ein perfektes Anspiel von Jehon Musliu. Die Führung zur Halbzeit entsprach den Spielanteilen, wobei die Kombinierten bei ihren Vorstößen stets gefährlich blieben. Insbesondere galt es deren hünenhaften Zielstürmer Christoph Bouhs keinen Moment aus den Augen zu lassen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien sich abzuzeichnen, dass die Pausenansprache von Gästecoach Denis Mota gewirkt hatte. Entschlossen und mit positiver Körpersprache starteten die Gäste in die zweiten 45 Minuten. Nach 52 Minuten dann der Anschlusstreffer in Form eines Traumtreffers von Christoph Bouhs, dessen Geschoss nach einer Flugstrecke von 30 Metern im Giebel des ABC-Tores landete. Das Mittelfeld gehörte bis zur 65. Minute den Westumern. Erst mit Beginn der 70 Minuten gelang es dem ABC wieder für Torgefahr zu sorgen. Nach Marco Schumachers Pfostenschuss, der quirlige Außenspieler war einer der stärksten Akteure an diesem Abend, rettete ein Westumer Abwehrspieler den Nachschuss von Jehon Musliu auf der Linie.

Thomas Meyer from Zero to Hero

In der 78. Minute dann die Vorentscheidung. „Fußballgott“ Thomas Meyer, zuvor eingewechselt, gelang der Treffer zum 3:1. Sascha Pöstges leitete den Ball auf Moritz Waldecker. Dessen Anspiel an den „Fünfer“ prallte dann von einem Gästespieler zum umjubelten Torschützen. Die Gäste zeigten jedoch Moral und Charakter und erspielten sich noch vier Torchancen. Dreimal konnte Schlussmann Sven Laskowski sein Können unter Beweis stellen, einmal ging der Ball an den Pfosten.

Fazit: Die Bad Bodendorf-Pleite scheint keine Spuren hinterlassen zu haben.Gerade aufgrund der ersten Halbzeit kann der Sieg als verdient eingeordnet werden. Die Westumer mit ihrem überragenden Kapitän Florian Görges waren der erwartet starke Gegner, der den Kreisstädtern alles abverlangte.

Am Sonntag, den 30.10, findet sich der ABC III zum Spitzenspiel der beiden Tabellenersten beim SC Rhein-Ahr Sinzig ein.

Ahrweiler BC – SG Westum/Löhndorf 3:1 (2:0)

Die Aufstellung:

Sven Laskowski – Moritz Waldecker, Nils Wittpohl, Qendrim Jashanica, Ramin Imantalab – Maik Wohlgefahrt, Sascha Pöstges, Jens Zimmermann, Marco Schumacher, Jehon Musliu – Liridon Hoxhaj

Pierre Kreuzberg, Blerim Hamza, Daniel Gugel, Thomas Haubrichs, Arlind Salihu, Thomas Meyer, Dennis Wohlgefahrt

Tore: 1:0 (25.) Liridon Hoxhaj, 2:0 (41.) Sascha Pöstges, 2:1 (52.) Christoph Bouhs, 3:1 (78.) Thomas Meyer

Schreibe einen Kommentar