SIEBTER SIEG IM SIEBTEN SPIEL

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga A / 7. Spieltag

Ahrweiler BC vs SV Remagen 4:1 (2:0)

Bad Neuenahr / Ahrweiler – Der Ahrweiler BC bleibt nach einem 4:1-Sieg gegen den SV Remagen gemeinsam mit dem punktgleichen TuS Kottenheim Tabellenführer der Kreisliga A. So spektakulär wie die Statistik klingt, war der Sieg des ABC allerdings nicht. „Wir hatten heute nicht unseren besten Tag“, so Betreuer Murat Aslan direkt nach dem Spiel. Im 18 Spieler umfassenden ABC-Kader befanden sich 13 Akteure, welche allesamt schon in der Jugend des Ahrweiler BC aktiv waren.

In der ersten Phase des Spiels versuchte sich der SV Remagen in kompakter Verteidigung und konsequenter Arbeit gegen den Ball. Das machte es den Doppelstädtern schwer Chancen zu kreieren. Jedoch war auch das Tempo der Gastgeber relativ überschaubar. In der 18. Minute musste ein Strafstoß von Robert Zimnol zur 1:0 Führung herhalten. Zuvor wurde Jan Rieder in der „Box“ gefoult. Es sollte bis zur 38. Minute dauern bevor der Gast seine erste Torchance herausspielen konnte. Ein Pass aus dem Mittelfeld hebelte die gesamte ABC-Defensive aus. Der Abschluss von Memet Zengin ging jedoch über den Kasten von Keeper Alex Gorr. Nur zwei Minuten später war es Julian Hilberath, der nach einem abgewehrten Freistoß eine Flanke in den Strafraum schlug und mit Michel Wagneder einen Abnehmer fand, der per Kopf die 2:0-Pausenführung erzielte.

Mit der 2:0-Führung im Rücken agierte die Truppe von Jonny Susa in der zweiten Halbzeit offensiv nun zielstrebiger. Jedoch agierte die Defensive teilweise zu unkonzentriert. In dieser Phase des Spiels hätten die Gäste, welche in der 68. Minute eine Gelb-Rote Karte hinnehmen mussten, der Partie durchaus eine Wende geben können. Zwingende Abschlussmöglichkeiten blieben aber aus. Nach 62 Minuten war es eine mustergültige Flanke von Robert Zimnol, welche Julian Hilberath mit dem Kopf zum 3:0 verwandelte. Fünf Minuten vor Spielende erzielte Jan Rieder nach einem Pass von Jan Leiendecker aus kurzer Distanz sein neuntes Saisontor. In der 88. Minute gelang den Gästen noch der Ehrentreffer durch Ünal Lokman, der gekonnt der Ball über Alex Gorr hob.

Fazit: Von zwei nicht ganz so gut spielenden Mannschaften war der Ahrweiler BC noch das bessere Team. Für die schwere Aufgabe am kommenden Wochenende beim Derby in Dernau bedarf es einer weitaus stärkeren Performance.

Die Aufstellung:

Alex Gorr – Maximilian Ahrens (80. Michael Schumacher), Tobias Gemein, Aldin Sukic, Furkan Kalin (64. Edis Alioglu) – Jan Leiendecker, Zekirja Bajcinca (71. Haris Modronja), Robert Zimnol, Jan Rieder, Michel Wagneder

Dominik Albrecht, Sam Schüring, Adnan Gerguri, Belmin Muric

Tore: 1:0 (18.) Robert Zimnol, 2:0 (40.) Michel Wagneder, 3:0 (62.) Julian Hilberath, 4:0 (85.) Jan Rieder, 4:1 (88.) Ünal Lokman

Zuschauer: 75

Foto: Innenverteidiger Tobias Gemein konnte erneut überzeugen.

Schreibe einen Kommentar