KNAPPER SIEG GEGEN DEZIMIERTE GÄSTE

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga B / 7. Spieltag

Ahrweiler BC II vs SG Westum Löhndorf II 3:2 (1:2)

Bad Neuenahr / Ahrweiler – Der Ahrweiler BC II bleibt in der Kreisliga B weiter in der Erfolgsspur. Das 3:2 gegen die SG Westum/Löhndorf II war der vierte Sieg in den letzten fünf Spielen. Ungeschlagen ist das Team von Spielertrainer Bekim Gerguri seit Saisonbeginn, machte sich aber am Freitagabend durch eine unzureichende Chancenverwertung unnötigerweise das Leben selber schwer.

Den ersten Akzent dieser Partie setzten die Gäste, welche durch Julian Schmitz nach drei Minuten in Führung gingen. Er behielt bei einem Getümmel im Strafraum als den Überblick und traf für sein Team. Die Doppelstädter zeigte sich keineswegs geschockt und setzten zum Sturmlauf auf das Gästetor an. Mehrere gute Schussmöglichkeiten von Leotrim Muharremi und Flamur Azizi verfehlten das Tor sehr knapp, bzw. wurden vom hervorragenden Schlussmann der Gäste Sebastian Nelles vereitelt. Nach 29 Minuten fiel dann jedoch der längst überfällige Ausgleich. Timo Schall setzte sich konsequent über rechts durch und bediente Bekim Gerguri am Fünfmeterraum. Dessen Abschlussversuch scheiterte, nicht aber das folgende Anspiel auf den freistehenden Leotrim Muharremi, der mühelos zum 1:1 einnetzte. Nach 32 Minuten fast die Führung für den ABC II. Ein Doppelpass mit Flamur Azizi brachte Leotrim Muharremi aus 16 Metern in aussichtsreiche Schussposition. Sein Versuch verfehlte äußerst knapp das Gästetor. Kurz darauf, es lief gerade die 34. Minute, gelang es den Gästen die erneute Führung zu erzielen. Bei einem sehenswerten Spielzug der Kombinierten verlagerten diese gekonnt das Spielgeschehen von der Mitte auf den rechten Flügel und bedienten mit einer maßgerechten Flanke Julian Schmitz, der es sich erneut nicht nehmen ließ erfolgreich abzuschließen. Die wahrscheinliche Schlüsselszene dieser Partie erfolgte in der 40. Minute. Der Gästespieler Christoph Breuer erhielt wegen unsportlichen Verhaltens die Gelb/Rote Karte.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit startete ein einziger Sturmlauf auf das Gästetor. Nun auch, anders als im ersten Spielabschnitt, verstärkt über die linke Seite. Nach 52 Minuten gelang es den Kreisstädtern sich schon sehr früh für ihre Bemühungen zu belohnen. Ein Passkombination über Ilias Maach, Leotrim Muharremi und Flamur Azizi schloss letztgenannter zum 2:2 ab. Weitere gute Chancen, u.a mehrmals durch Flamur Azizi, Leotrim Muharremi, Semih Haydaroglu und Bekim Gerguri, blieben in der nun einseitigen Partie ungenutzt. Die Gäste hatten sogar noch die große Möglichkeit ihre hundertprozentige Chancenverwertung beizubehalten. Nach 63 Minuten verfehlte ein Schuss aus über 35 Metern das leere Ahrweiler Gehäuse nur um Millimeter. Goalie Jan Wellig war zuvor als „Libero“ aufgerückt,  Im Gegenzug sollte dann das letzte Tor in dieser Partie fallen. Bekim „Beka“ Gerguri „steckte“ einen Ball sensationell gut auf Leotrim „Leo“ Muharremi durch, der aus ca. acht Metern mit dem Treffer zum 3:2 die Partie drehte.

Fazit: Ein vollkommen verdienter Sieg für den ABC II, welcher auch gut und gerne hätte höher ausfallen können. Die Chancenverwertung scheint derweil der einzige Brennpunkt des Aufsteigers zu sein. Nicht unerwähnt sollte aber auch der Westumer Schlussmann Sebastian Nelles bleiben, der sich als der überragende Gästespieler präsentierte.

Für den Ahrweiler BC steht nun am kommenden Samstag das Spitzenspiel bei der SG Oberahrtal an. Hierbei treffen der Tabellendritte und der Tabellenvierte aufeinander.

Die Aufstellung:

Jan Welling – Lazarus Magobeya, Arianit Haxhiu, Mohamed Abou-Ayda (46. Anil-Jean Karaüzüm) ,Timo Schall – Enis Jashanica, Leotrim Muharremi, Ilias Maach (52. Fabrice Vangu), Semih Haydaroglu, Flamur Azizi – Bekim Gerguri (90. Jonah Klee)

Tore:

0:1 (3.) Julian Schmitz, 1:1 (29.) Leotrim Muharremi, 1:2 (34.) Julian Schmitz, 2:2 (52.) Flamur Azizi, 3:2 (64.) Leotrim Muharremi

Schreibe einen Kommentar