C III-JUNIOREN HATTEN GRUND ZUM JUBELN

Die A-Junioren mussten bei der SG 2000 Mülheim Kärlich II antreten. Nach einem leistungsgerechten 1:1 (Torschütze Lukas Adeneuer) liegt die Mannschaft nun mit fünf Zählern nach vier Partien im Mittelfeld der Bezirksliga.

Besser machten es die B-Junioren, denen im Heimspiel gegen die Spvgg Burgbrohl ein 13:0-Kantersieg gelang. Tim Linden und Tizian Karaschewitz mit jeweils vier Treffern waren Neben Aaron Münch die Spieler des Abends. Zur Leistung des letztgenannten meinte sein Trainer Thomas Meyer nur: „Aarons Pässe würde ich gerne heiraten.“

…hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.“ Diese, sehr häufig in Personalbeurteilungen verwendete Floskel könnte auch Anwendung finden in der Nachbetrachtung der Kreisligapartie der C-Junioren in Hönningen. Zwar liest sich ein 4:0 als sehr deutlicher Sieg, jedoch brachte es das Team von Trainer Jeffrey Yankey in den drei Spielen zuvor bei drei Siegen auf 32:1 Tore. Zweimal David Boes sowie Senad Sukic und Eliah Schneider trafen für den ABC. Die C II-Junioren mussten sich einer starken Mannschaft der JSG Westum/Bad Bodendorf mit 0:2 geschlagen geben, während die C III erstmals in dieser Saison einen Sieg bejubeln konnte. Das 9er-Team von Coach Joe Yankey besiegte die JSG Mayschoss mit 5:1. Aus einer starken Mannschaft ragten die Doppeltorschützen Hamid Ibrahim und David Stephanie sowie Nicholas Popovic heraus.

Das Bezirksligateam der D-Junioren verlor in Simmern gegen den Tabellenzweiten JFV Rhein-Hunsrück knapp mit 1:2. Luan Gerguri brachte die Jung-ABCler zur Halbzeit mit 1:0 in Führung. Aktuell rangiert das Team auf Rang acht in der zwölf Mannschaften umfassenden Bezirksliga.

Auch die zweite und dritte Mannschaft der D-Junioren mussten Niederlagen einstecken. Katharina Sternitzkes D II musste sich der JSG Bad Bodendorf geschlagen geben. Die 3:6-Niederlage hielt aber weder Doppeltorschütze Tom Sebastian, noch das Torwarttalent Nikolas Schweigert davon ab auf dem Feld zu glänzen. Die dritte Mannschaft der D-Junioren musste mit einer deftigen 1:9-Heimniederlage den Platz verlassen. Torschütze war Florian Pfab, der zusammen mit Torwart Semih Tunc, er verhinderte eine noch höhere Niederlage, sehr zu überzeugen wusste.

Die E I-Junioren von Torsten Pollig verloren mit 0:3 beim BSC Unkelbach. Vier Spiele und vier Siege bei 53:10 Tore können derweil die E II-Junioren aufweisen. Am letzten Spieltag gab es ein 18:5 beim SC Bad Bodendorf. Die E III-Junioren mussten sich nach gutem Spiel mit 2:4 beim SC Rhein-Ahr Sinzig geschlagen geben.

Foto: Nikolas Schweigert, der talentierte Nachwuchskeeper der DII-Junioren

Schreibe einen Kommentar