SCHELL-SCHÜTZLINGE KASSIEREN 1:3-HEIMNIEDERLAGE

A-Junioren Bezirksliga

Ahrweiler BC vs JSG Westum 1:3 (1:1)

Die A-Junioren des ABC kassierten im dritten Saisonspiel die erste Niederlage. Gegen die JSG Westum verlor die Mannschaft von Trainer Martin Schell und Marino Hofmann die gestrige Heimpartie mit 1:3.

Beide Teams taten sich zu Beginn der Partie sehr schwer torgefährliche Situation zu erspielen. Die Gäste hatten nach vier Minuten eine Halbchance durch einen Kopfball nach einer Ecke, welcher aber das Gehäuse verfehlte. In Minute 20 war es der Kreisstädter Amir Duranovic, der nicht genügend Druck auf seinen Schuss aus 14 Metern brachte, sodass Westums Keeper den Schuss problemlos halten konnte. Nach 28 Minuten dann, mit der ersten ernsthaften Torchance der Partie, die Führung für die Gäste. Christopher Klein setzte sich im Strafraum durch und netzte im langen Eck ein. Kurz danach ergab sich für die Jugendspielgemeinschaft aus Westum und Bad Bodendorf gar die Möglichkeit zum 2:0, jedoch konnte Jens Ulrich auf der Torlinie klären. Nach 34 Minuten dann der nicht unverdiente Ausgleich für den ABC. Lukas Adeneuer verwandelte einen Freistoß aus ca. 20 Metern. Und fünf Minuten vor der Halbzeitpause rettete nur der Pfosten die Gäste vor einem Rückstand. Nach gutem Pressing mit anschließender Balleroberung war es Paul Bertram der mit einem Linksschuss das Aluminium traf.

Im zweiten Spielabschnitt gelang es den Doppelstädtern dann kaum mehr das Tor der Gäste in Gefahr zu bringen. Einzig ein sensationeller Sololauf über das halbe Spielfeld von Lukas Adeneuer in der 61. Minute mit anschließendem Abschluss aus 14 Metern, welchen der Westumer Keeper Florian Maurice Wahl nur nach vorne abklatschen konnte, wurde auf den Zetteln der Spielbeobachter als Chance für das Heimteam notiert. Leider stand kein Spieler bereit den Ball einzuschießen. Viel besser machten es die Gäste. Nach einem gewonnenen Pressschlag in der Hälfte des ABC gelang Leo Welter nach 69 Minuten die Führung für seine Farben. Der Torschütze war zudem der überragende Spieler dieser Partie. Nach 85 Minuten Minuten war es dann die Einfachheit des Fußball, welche für die Entscheidung sorgte: Eckball – Kopfball Joshua Herke – Tor. Außer zwei ungefährlichen Fernschüssen von Tim Hecker-Kolka und Paul Bertram gelang es dem ABC nicht gefährlich vor das Tor der JSG Westum zu kommen.

Fazit: Gemessen an der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für die Kombinierten. „Das neu formierte Team braucht noch Zeit“, so Coach Martin Schell kurz nach der Partie. Eine schlichte Analyse, welche es aber genau auf den Punkt bringt. Dennoch ist der Start in die Bezirksliga mit vier Punkten nach drei Spielen durchaus als gelungen zu bewerten. Finn Götte, Lukas Adeneuer und in der zweiten Halbzeit Bennet Neuefeind lieferten eine sehr starke Partie ab. Am kommenden Samstag steht der schwere Gang zur Zweitvertretung der SG 2000 Mülheim-Kärlich bevor.

Die Aufstellung:

Haoze Ma – Nick Schüring, Jan Münch, Lukas Adeneuer, Jens Ulrich – Finn Götte, Paul Bertram, Niklas Schüller, Leon Wagneder, Tim Hecker-Kolka – Amir Duranovic

Marten Heckenbach, Samet Seyrek, Kilian Görgen, Armin Karic, Bennet Neuefeind, Maximilian Münch, Lorenz Vennemann

Foto: Finn Götte, der Neuzugang vom Grafschafter SV, bot einmal mehr eine starke Partie im Dress des ABC.

 

Schreibe einen Kommentar