TORWART GORR RETTET ABC-SIEG IN EICH

Ahrweiler BC / Senioren

Kreisliga A / 4. Spieltag

SG Eich vs Ahrweiler BC 1:3 (0:1)

Dank eines starken Alex Gorr konnte der ABC beim 3:1-Auswärtssieg bei der SG Eich auch sein viertes Saisonspiel gewinnen. Der Sieg war sicher etwas glücklich. Sowohl im kämpferischen Bereich als auch von der Spielanlage her war die Partie in Eich der bisher schwächste Auftritt der Doppelstädter in der aktuellen Saison. Es bedurfte schon eines überragenden Torhüters Alex Gorr um auch weiterhin an der Tabellenspitze stehen zu können.

Die frühe Führung in der zweiten Minute durch Furkan Kalin nach Vorarbeit von Alexander Dick schien der Mannschaft das trügerisches Gefühl gegeben zu haben, dass die Partie in Eich zum Selbstläufer wird. Fortan schien der eine oder andere den Schongang eingelegt zu haben. Das Mittelfeld rückte nicht mehr nach, die Laufleistung und die Bereitschaft auch nach hinten mitzuarbeiten entsprach nicht der, welche in den bisherigen Partien an den Tag gelegt worden ist. Folgerichtig präsentierte sich die SG Eich immer mutiger und selbstbewusster. Zu allem Überfluss erhielt Robert Zimnol in der 43. Minute auch noch die Gelb/Rote Karte wegen Meckerns.

Den Auftakt zur 2:0 Führung in der 55. Minute leitete Alex Gorr ein. Mit einer tollen Parade verhinderte er zunächst den Ausgleich, bevor Belmin Muric mit einem Traumpass Jan Leiendecker einsetzte, der es sich nicht nehmen ließ den Ball sicher im Eicher Gehäuse zu versenken. Danach schaltete die Mannschaft aber wieder den berühmten Gang zurück und brachte den Gastgeber unnötigerweise wieder in die Partie. Dieser hatte nach einer Stunde seine stärkste Phase. Bis zur 78. Minute hielt Alex Gorr mit drei sensationellen Paraden das „zu Null“. Dann aber konnte auch er nichts am Gegentor ausrichten. Ein Kopfballtreffer nach einer kurz ausgeführten Ecke ließ die heimische Spielgemeinschaft auf 1:2 verkürzen. In Minute 83 war es dann mal wieder Jan Rieder, der kurz hinter der Mittellinie seinen Lauf startete. Der vierte überrannte Eicher wusste sich nur noch durch ein Foul im „Sechzehner“ zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jan Rieder dann höchstpersönlich zum 3:1. Die Gastgeber gaben jedoch nicht auf. Ein Stellungsfehler nach einem hohen Ball nötigte Alex Gorr erneut eine Klasseparade ab. Und zwei Minuten vor Spielschluss zirkelten die Hausherren noch einen Freistoß an die Latte.

Fazit: Der Aufritt in Eich war das bisher schwächste Saisonspiel des ABC. Was aber natürlich auch am Gegner lag. Dieser hätte sich einen Punkt verdient gehabt.

Am nächsten Sonntag um 14.30 Uhr im Apollinarisstadion in Bad Neuenahr erwartet den Tabellenführer mit der SG Mosel/Löf die nächste schwere Aufgabe.

SG Eich – Ahrweiler BC 1:3 (0:1)

Alex Gorr – Sam Schüring, Furkan Kalin, Tobias Gemein, Alexander Dick – Jan Leiendecker, Haris Modronja, Robert Zimnol, Jan Rieder (83. Adnan Gerguri), Belmin Muric (70. Philipp Hürtgen) – Julian Hilberath (64. Michel Wagneder)

Tore: 0:1 (2.) Furkan Kalin, 0:2 (55.) Jan Leiendecker, 1:2 (78.) Christopher Schug, 1:3 (83.) Jan Rieder / Foulelfmeter

Gelb-Rot: Robert Zimnol (43. Minute)

Zuschauer: 100

Schreibe einen Kommentar