KANTERSIEG IM ERSTEN HEIMSPIEL

Ahrweiler BC / 1. Mannschaft

Kreisliga A / 2. Spieltag

Ahrweiler BC vs SV Kripp 7:0 (4:0)

Der Ahrweiler BC hat die ersten drei Heimpunkte der neuen Saison eingefahren. Vor gut 100 Zuschauern besiegten die Kreisstädter den SV Kripp deutlich mit 7:0.

Es lebte sich nicht leicht als Aktiver des SV Kripp am Sonntagnachmittag im Apollinarisstadion. Als zu überlegen erwies sich der ABC für das Gästeteam. Nur in den ersten Minuten standen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. Das 1:0 erzielte Robert Zimnol in der achten Minute auf Pass von Jan Leiendecker. Nur fünf Minuten später köpfte Julian Hilberath eine Flanke von Philipp Hürtgen zum 2:0 ein. Zeit zum Durchatmen für die Gäste? Nein. In Minute 16 passte Julian Hilberath den Ball quer auf Jan Leiendecker, der sich die Chance zum 3:0 nicht entgehen ließ. Dem 4:0 in der 31. Minute ging ein Anspiel von Julian Hilberath auf Philipp Hürtgen voraus, welcher den Ball vor das Tor passte, worauf einem Gästespieler beim Klärungsversuch ein Eigentor unterlief.

Auch in der zweiten Halbzeit war es der Ahrweiler BC, der dem Treiben auf dem grünen Rasen seinen Stempel aufdrückte. Eine Passstafette über die Stationen Philipp Hürtgen-Robert Zimnol-Julian Hilberath und Jan Rieder führte nach 65 Minuten zum 5:0. Letztgenannter Akteur schoss den Ball ins Netz. Sechs Minuten vor Spielende konnte Julian Hilberath eine perfekte Flanke von Robert Zimnol mit dem Fuß verwerten. Das letzte Tor war dann dem Vorlagengeber zum 6:0 vorbehalten. Robert Zimnol spielte seinem Gegner per Direktannahme den Ball durch die Beine und schloss erfolgreich zum 7:0 ab.

Als Standortbestimmung sollte diese Partie nicht dienen. Zu unterschiedlich waren in diesem Spiel die Kräfteverhältnisse. Anders wird es am kommenden Sonntag ab 17.00 Uhr aussehen, wenn sich mit der SG Hocheifel Reifferscheid einer der ganz großen Ligafavoriten im Apollinarisstadion vorstellt.

Die Aufstellung:

Alex Goor – Sam Schüring, Alexander Dick, Aldin Sukic, Dennis Handanagic (46. Min. Belmin Muric) – Philipp Hürtgen (65. Min. Michael Schumacher) , Robert Zimnol, Zekirja Bajcinca (60. Min. Haris Modronja), Jan Leiendecker – Jan Rieder, Julian Hilberath

Auswechselbank: Markus Becker, Michel Wagneder

1:0 (08.) Robert Zimnol, 2:0 (13.) Julian Hilberath, 3:0 (16.) Jan Leiendecker, 4:0 (31.) Eigentor, 5:0 (65.) Jan Rieder, 6:0 (84.) Julian Hilberath, 7:0 (87.) Robert Zimnol

Zuschauer: 100

Foto: Neuzugang Jan Rieder (re.). Wie immer mit höchstem Einsatz.

Schreibe einen Kommentar