AUSWÄRTSDREIER ZUM LIGA-AUFTAKT

Mit einem 2:1 Sieg beim Bezirksligaabsteiger SG Westum/Löhndorf startete die erste Mannschaft des Ahrweiler BC in die neue Spielzeit. Dabei wusste die Truppe von Trainer Jonny Susa über weite Strecken spielerisch zu überzeugen und konnte sich auch mehr Torgelegenheiten als das gegnerische Team erspielen.

In den ersten zehn Minuten präsentierten sich die Gastgeber vor ca. 250 Zuschauern als das spielerisch gefälligere Team. Nach einer Viertelstunde waren es dann die Doppelstädter, welche die ersten Torabschlüsse vorweisen konnten. Jan Rieder und Zekirja Bajcinca vergaben jedoch aus aussichtsreichen Positionen. Nach 31 Minuten dann die Führung für den ABC. Jan Rieder, der Mann mit dem Markenzeichen „Torerfolge und Willenskraft“, setzte sich gegen drei Widersacher bis in die „Box“ durch und netzte ein. Die Vorlage kam von Julian Hilberath. Zuvor, in der 22. Minute, scheiterte der Neuzugang aus Friesdorf aus ähnlicher Position noch am gut reagierenden Westumer Keeper. Kurz vor dem Pausenpfiff war es erneut Jan Rieder der eine gute Chance ausließ. Die Führung zur Halbzeit ging vollkommen in Ordnung. Die Hausherren vermochten keine klaren Torgelegenheiten zu kreieren.

Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang es den Doppelstädtern nach einem Eckstoß den zweiten Ball zu erobern. Jan Leiendecker setzte gekonnt Julian Hilberath ein, der aus kurzer Entfernung den Ball zur 2:0 Führung einschob. Ab der 60. Minute erspielte sich die Spielgemeinschaft aus Westum und Löhndorf höhere Spielanteile. Nach 64 Minuten war es ein diagonaler Freistoß aus ca. 25 Metern, welchen die Hausherren zum 1:2 nutzen konnten. Die Ahrkreis-Fußball-Legende Christian Morgenschweiss schoss den Ball als Endabnehmer ins Tor von ABC-Goalie Alex Gorr. Jan Rieder hatte nur eine Minute später das 3:1 auf dem „Schlappen“. Aber Westums Torhüter blieb im „Eins zu Eins“ der Sieger dieses Duells. Auch Alexander Dick hatte die Vorentscheidung auf dem Fuß. Aber in Minute 84 zog er einen Schuss aus zwölf Metern nach einem Eckstoß nur sehr knapp am langen Eck vorbei. Die SG Westum war nun zwar am „Drücker“ konnte sich aber keine hochkarätigen Torchancen erspielen. Allerdings hatte der ABC in der 88. Minute, sieben (!!) Minuten vor Spielende, sehr viel Glück. Sam Schüring rettete auf der Torlinie und somit den Sieg zum Auftakt der neuen Saison.

Gemessen daran, dass noch etliche Spieler verletzt, bzw. nach Verletzungen noch nicht fit sind, ist man im Lager des Ahrweiler BC gleichermaßen mit dem Ergebnis, wie auch dem Spielverlauf sehr zufrieden. Diejenigen Neuzugänge, welche zum Einsatz kamen, wussten vollends zu überzeugen.

Fazit: Auftakt gelungen. Mehr nicht. Die nächste Partie findet am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr im Apollinarisstadion gegen den SV Kripp statt.

Die Aufstellung:

Alex Gorr, Markus Becker, Alexander Dick, Dennis Handanagic, Aldin Sukic, Sam Schüring, Michael Schumacher, Michel Wagneder, Jan Leiendecker Zakirja Bajcinca, Haris Modronja, Philipp Hürtgen, Robert Zimnol, Jan Rieder, Julian Hilberath, Adnan Gerguri

Schreibe einen Kommentar