6:1 Sieg im letzten Heimspiel

Der E1 gelang im letzten Heimspiel der Saison ein nie gefährdeter Sieg gegen die Gäste aus Ettringen. Zur Halbzeit führte man nach Toren von Luca Köhler, Tom Sebastian und Lis Ibrahimi 3:0. Paul Becker und Tom Sebastian zeigten sich hier als tolle Vorbereiter. In der zweiten Halbzeit ging das Spiel ähnlich weiter. Der ABC hatte den Ballbesitz und die Gegner zeigten sich kämpferisch und steckten nie auf.
Dennoch folgten weitere drei Treffer durch Paul Becker (2) und Tom Sebastian. Der laufstarke Luca Köhler zeigte sich hier neben erneut Tom Sebastian und Kjell Antwerpen als Vorbereiter. Besonders hervorzuheben ist nach diesem Spiel Noah Braun, der neben seiner wie immer tollen Abwehrarbeit viele Torchancen und auch zwei Tore mit cleveren Vorstößen einleitete. Highlight war der Treffer von an diesem Tag sehr gut aufgelegten Paul Becker, der als kleinster auf dem Feld am höchsten stieg und dem Torwart mit dem platzierten Kopfball keine Chance ließ. Kjell Antwerpen hatte den Ball maßgerecht vorbereitet.  Der Ehrentreffer zum Endstand von 6:1 fiel nach einem Zweikampf mit dem wie immer kämpferisch starken Frederik Bahles. Dieser hatte den Ball deutlich im Aus gesehen und aufgehört zu spielen, während der Gegenspieler keine Not mehr hatte den Ball am chancenlosen Goalie Nikolas Schweigert vorbei zu spielen. Lennard Jungbluth, diesmal neben der Abwehr auch im Mittelfeld im Einsatz, hatte noch drei gute Einschussmöglichkeiten, scheiterte aber am Torwart der Gäste. Patrick Sebastian zeigte dieses Mal in der Abwehr eine ansprechende Leistung und kam zu viel Einsatzzeit.
Erst am Mittwoch, 1.6., kommt es um 18 Uhr zum letzten Saisonspiel gegen die bereits als Tabellenersten feststehenden Jungs aus Kripp. Nachdem das Hinspiel deutlich mit 5:0 verloren ging, möchte man dieses Mal wenigstens ein Unentschieden. Damit hätte man sich auch den 2. Platz gesichert, was die Jungs sich zum Ziel gesetzt haben.

Schreibe einen Kommentar