Dardan Ademi führt sein Team auf die Siegerstraße

Mit Schwung und Elan starteten die D II-Junioren in Remagen gegen die JSG Kripp II. Folgerichtig erzielte Benedikt Greifenhagen nach sieben Minuten das 1:0. Die Kreisstädter schienen ihrer Favoritenrolle als überlegener Tabellenführer gerecht zu werden. Weitere Angriffe, in erster Linie durch den Torschützen wie durch Hamid Ibrahim vorgetragen folgten, sodass der Ausbau der Führung nur eine Frage der Zeit zu sein schien. Aber zur Mitte der ersten Spielhälfte kippte die Partie und die Gastgeber wussten die plötzlich aufkommenden Unkonzentrierten im Aufbauspiel des  ABC zu nutzen. In der 15. Minute kamen die Kombinierten so zum einem Schuss von der Strafraumgrenze, welcher den Spielstand remisierte. Kurz vor der Halbzeit wurde der Ball in der Vorwärtsbewegung erneut zu leicht abgegeben, sodass ein gegnerischer Spieler alleine auf das Tor zugehen konnte und aus ca. 10 Meter die überraschende, jedoch nicht unverdiente Führung erzielte.

Sichtlich gewillt die Partie drehen zu wollen startete der ABC-Nachwuchs in den zweiten Spielabschnitt. Bevor aber eine erste Torchance erspielt werden konnte, war es der Gastgeber, welcher fast zu einem Torerfolg kam. In der 34. Minute klatschte ein Freistoß der Hausherren an die Latte. Zwei Minuten später, nach einem Eckball, schoss der eingewechselte Dardan Ademi den Ausgleich. Kurz darauf die große Chance zur Führung.  Manuel Weber da Silva vergab jedoch frei im eins zu eins mit dem gegnerischen Goalie. Drei Minuten später dann der nächste Auftritt von Dardan Ademi. Er nahm eine Flanke in den Strafraum von Ylli Haxhiu mit der Brust an und ließ einen blitzsauberen Torabschluss folgen. Die Partie war vorerst gedreht. Im letzten Spielabschnitt versuchte es die JSG Kripp II mit einem Endspurt und kam noch zu zwei guten Torchancen, die aber durch sehr gute Aktionen von Keeper Julian Pelikan zunichte gemacht worden.

Durch diesen 3:2 Sieg ist der Truppe des Trainer-Duos Toni da Silva und Markus Becker der Meisterschaft in der Leistungsklasse sehr nahe gekommen. Aus den beiden letzten Saisonspielen gegen die JSG Nieder-/Oberzissen und JSG Hocheifel Adenau benötigt die Mannschaft noch einen Sieg um ganz sicher als Meister die Spielzeit zu beenden.

Es spielten:

Julian Pelikan, Gent Tmava, Joshua Bouhlou, Noah Koonen, Boris Becker, Benedikt Greifenhagen, Hamid Ibrahim, Manuel Weber da Silva, Almedin Ljaljic, Erijon Krasniqi, Dardan Ademi, Ylli Haxhiu, Leon Jasari, Niklas Simon

Schreibe einen Kommentar