Die 100er Tormarke geknackt

Die 100er Tormarke geknackt

Hattrick von Julian Hilberath

 

Im Spiel eins nach dem feststehenden Aufstieg bekam es der Ahrweiler BC I mit den Hausherren vom SC Bad Bodendorf zu tun. Als bereits nach zwei Minuten das 1:0 für die Susa-Truppe fiel, war der Bad Bodendorfer Keeper, welcher den Ball aus dem Netz herausholte,  der Erste seiner Mannschaft mit Ballberührung.  Ein Szenario, was in etwa exemplarisch für den Verlauf der ersten Halbzeit stand. Das 2:0 folgte in der 18. Minute nach einem Top-Spielzug. Sam Schüring passte auf Goalgetter Julian Hilberath, der sicher verwandelte. Auch das 3:0, nur acht Minuten später,  ging auf das Konto von Julian Hilberath. Er erzielte sein 26. Saisontor auf Vorlage von Kutrice Albert Fobassam Nawe. Weitere acht Minuten später konnte durch das permanent frühe Stören des Bad Bodendorfer Aufbauspiels der Ball bereits in der gegnerischen Hälfte erobert werden. Julian Hilberath ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte aus 16 Metern seinen dritten Treffer zum 4:0. Ein lupenreiner Hattrick des ehemaligen Oberligastürmers. Kurz vor der Halbzeit, in der der 43. Minute, bediente Aldin Sukic seinen Teamkollegen Leotrim Muharremi der souverän zum 5:0 einschob. Mit dem Pausenpfiff dann die erste Torchance für die Gastgeber. Keeper Dominik Albrecht war aber auf dem Posten. Die Kreisstädter dominierten den ersten Spielabschnitt und ließen Gegner wie Ball gleichermaßen laufen. Zur Ehrenrettung des Heimteams darf nicht unerwähnt bleiben, dass deren Coach  Rolf Seiler auf eine Handvoll Stammspieler verzichten musste. So stand gar ein Feldspieler im Tor.

In der zweiten Halbzeit bemühte sich der SC Bad Bodendorf redlich die erste Halbzeit vergessen zu machen. Das machte es dem ABC-Team sichtlich schwerer, wenngleich die Umstände des Spiels, die Temperaturen und die Tabellensituation den einen oder anderen Akteur verständlicherweise einen Gang haben runter schalten lassen. Zumindestens war das bei Sam Schüring nicht der Fall. Er legte ein enormes Laufpensum bis zur letzten Minute an den Tag. In der 88. Minute gelang dem SC Bad Bodendorf durch einen direkt verwandelten Freistoß aus ca. 20 Meter noch der Ehrentreffer.

Aufgrund der ersten Halbzeit ein mehr als verdienter Sieg und guter Tag für den ABC. Die 100 Tore Marke wurde geknackt und Julian Hilberath ist nun wieder, mit 27 Treffern,  der alleinige Leader der Torschützenliste. Sein ärgster Konkurrent Lukas Knelke von der SG Oberahrtal bringt es derweil auf 25 Tore.

Am  Samstag, den 21.05 um 17.30 Uhr steht mit der Heimpartie gegen den SV Oberzissen das letzte Saisonspiel auf dem Programm.

Es spielten:

Dominik Albrecht, Sam Schüring, Michael Schumacher, Kutrice AlbertFobassam Nawe, Lars Schaefer, Julian Hilberath, Leotrim Muharremi, Aldin Sukic, Zekirja Bajcina, Christoph Ferenc, Furkan Kalin, Murat Arslan, Haris Modronja

Schreibe einen Kommentar