Interview Jonny Susa

Hallo Jonny, war der letzte Samstag, mit dem Aufstieg der „Ersten“, der schönste Moment in deinem Trainerleben?

Jonny Susa: Nein, definitiv nicht. Bei Rot-Weiß Merl haben wir achteinhalb Jahre gearbeitet und sind mehrmals aufgestiegen. Zuletzt in die Landesliga. Das waren emotionellere Momente. In Ahrweiler ist es im Prinzip ja erwartet worden.

Beschreibe mal bitte die größten Unterschiede zwischen dem Trainer Jonny Susa und dem Spieler Jonny Susa. Hätten diese beiden zusammenarbeiten können?

Jonny Susa: Das ist schwierig zu beurteilen Ich bin extrem ehrgeizig und es ist schon möglich, dass der Trainer Jonny Susa einen Spieler auch mal nerven kann.

Zu welchem Zeitpunkt der aktuellen Saison warst Du dir sicher, dass es am Ende zum  Aufstieg reicht?

Jonny Susa: Es soll nicht arrogant klingen, aber im Prinzip bereits schon vor der Saison. Wir haben einen guten Kader zusammengestellt, und es wäre eine Lachnummer gewesen es nicht zu schaffen. Genau dort lag aber dann auch die Herausforderung. Wir mussten die ganze Saison lang ständig die Spannung zu halten und jede Woche quasi ein „Pokalspiel“ ausspielen. Jeder wollte doch der erste sein, der uns besiegt.

Gab es noch weitere sogenannte Knackpunkte?

Jonny Susa: Wir haben mehrmals in der Saison Spieler aussortieren müssen, da sie die Sache nicht so ernst genommen haben wie Ich es erwartete. Die verbliebenen Spieler und Neuzugänge zum Winter haben dann einfach gepasst.

Wo soll der Weg von dir, wie auch der Mannschaft und des Vereins hinführen?

Jonny Susa: Kurzfristig ist sicherlich auch die Bezirksliga realisierbar. Bereits jetzt wird deutlich mehr auf die Jugendarbeit geachtet, sodass in der Zukunft davon profitiert werden kann und auch soll. Langfristig darf es auch die Rheinlandliga sein, da wir im Stadtgebiet über ein tolles Stadion und eine gute Struktur verfügen.

Welche Spieler haben seit Beginn der laufenden Spielzeit ihre Qualität steigern können?

Jonny Susa: Ich glaube das einige Spieler sehr schnell lernen konnten. Wir haben aktuelle A-Junioren schon einbinden können. Diese haben zum Teil auch dazu beigetragen, dass wir Meister geworden sind. Hier Namen zu nennen wäre den anderen Spielen gegenüber unfair.

Auf den „Vorwurf“ RB Ahrweiler begegnest Du wie?

Jonny Susa: Das haben sich Neider einfallen lassen. Und Neid muss man sich erst hart  erarbeiten!

Ist der Durchmarsch in die Bezirksliga ein Thema?

Jonny Susa: Ich denke das wir zu den besten fünf Mannschaften in der A-Klasse gehören werden. Welche Platzierung es am Ende wird hängt sicherlich von mehreren Faktoren ab. Etwas Glück und ein guter Start gehört auch immer dazu.

Vervollständige bitte folgenden Satz: Jonny Susa und der Ahrweiler BC…..

Jonny Susa: ….haben für den Moment die ersten Schritte für eine erfolgreiche Zukunft gut eingeleitet.

 

Steckbrief:

 

geb. am/in:01.05.1973 in Sarajevo

 

Beruf: Automobilkaufmann

 

sonstige Hobbys: nur Fußball

 

Fußballfan von: Bayern München

 

sportliches Vorbild: kein bestimmtes

 

beim ABC seit: 07/2015

 

Vereine als Spieler: SC07 Bad Neuenahr, SV Adendorf, Ahrweiler BC, FC Flerzheim,S C Villip

 

Position als Spieler: offensives Mittelfeld

 

Vereine als Trainer: SV Niederbachem, RW Merl, Ahrweiler BC

Schreibe einen Kommentar