E1 des ABC zeigt erwartete Trotzreaktion

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte die E1 in Vettelhoven deutlich mit 8:1 gegen den Grafschafter SV gewinnen. Mit diesem Ergebnis konnte man ein wenig Boden gut machen, wenn gleich der zweite Tabellenplatz aufgrund des schlechteren Torverhältnisses erstmal verloren gegangen ist. Platz drei ist dem Team vom Trainergespann Sternitzke/Schumacher/Reuther allerdings nicht mehr zu nehmen.Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt, der ABC dominierte Ball und Gegner und konnte diese Dominanz auch in ausreichend Tore ummünzen. Luca Köhler mit einem entschlossenen Schuss unter die Latte, Tom Sebastian in gewohnter Torjägermanier mit gleich drei Treffern, Noah Braun, der nach einer Ecke den Fuß hinhielt, Frederik Bahles mit zwei cleveren Toren sowie Kjell Antwerpen, der mit dem Schlusspfiff zum 8:1 Endstand traf, sorgten für die Treffer. Zum Einsatz kamen (neben den Torschützen): Nikolas Schweigert, Clemens Klaus, Lennard Jungbluth, Paul Becker, Patrick Sebastian und Lis Ibrahimi, die allesamt ihre Leistung abrufen und somit zum völlig verdienten Sieg beitragen konnten.

Schreibe einen Kommentar