Trio zaubert gegen Spvgg Burgbrohl

Mit 7:1 schickte die Reservemannschaft der ABC D-Junioren die Gäste  von der Spvgg Burgbrohl nach  Hause. Bereits in der zweiten Minute löste sich der wieselflinke Hamid Ibrahim mit einer Körpertäuschung von seinem Gegenspieler, drang in den Strafraum ein und ließ dem gegnerischen Goalie keine Chance. In der neunten Minute war es dann Benedikt Greifenhagen, welcher mit einem Flachschuss von der Strafraumkante in das lange Eck eine beruhigende 2:0 Führung erzielte. Die Gäste benötigen ca. zehn weitere Minuten um sich von diesem suboptimalen Start zu erholen und erstmals in dieser Partie selber Offensivakzente zu setzen. In der 20. Minute musste ein Standard herhalten um das Ergebnis zu verkürzen. Nach einer Ecke mit anschließender Konfusion, waren die Gäste per Abstauber erfolgreich. Nach 27 Minuten war es einer der zahlreichen sehr guten Fernschüsse von Almedin Ljalic, der den alten Vorsprung von zwei Toren wiederherstellte.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Hamid Ibrahim mit seinem zweiten Tor auf 4:1. Er spielte im Strafraum mal so eben vier Gegenspieler aus und schloss souverän ab. Dem 5:1 in der 44. Minute ging ein Eckball voraus, welchen der Goalie nur abklatschen konnte. Defensivspieler Gent Tmava brauchte nur noch abzustauben. Nun sollten noch zwei Highlights folgen. Boris Becker verwandelte in der 49. Minute einen direkten Eckball. Den Schlusspunkt setzte Manuel Weber da Silva, der in Weltklassemanier einen Freistoß aus ca. 13 Metern passgenau in den Winkel zwirbelte.

Auch in dieser Höhe war der Sieg hochverdient. Aus einer geschlossen guten Mannschaftsleistung sind dennoch drei Akteure hervorzuheben. Hamid Ibrahim und Benedikt Greifenhagen glänzten durch trickreiches und schnelles Spiel, sowie einer hohen Torgefährlichkeit und sehr guten Laufwegen in der Offensive. Almedin Ljalic war stets gefährlich mit Fernschüssen und unterband etliche Offensivemühungen der Gäste bereits schon im Mittelfeld.

Aus den verbleibenden vier Spielen benötigen die ABC D II-Junioren nun noch vier Punkte um sich den Staffelsieg zu sichern. Die nächste Partie findet am 10.05 beim SV Kripp II statt.

Schreibe einen Kommentar