Aufstieg perfekt Kantersieg im Spitzenspiel

Der ABC hat den Aufstieg in die Kreisliga A durch einen überzeugenden 5:0 Sieg gegen den SC Niederzissen perfekt gemacht. Die als Spitzenspiel deklarierte Partie gegen die Brohltaler wurde zu einer Demonstration der Stärke.

 

Die Anspannung im Lager der Kreisstädter im Vorfeld auf das Ligafinale gegen den SC Niederzissen wich, je näher der Anpfiff kam, mehr der Konzentration und dem Willen in dieser Partie die Entscheidung über den Aufstieg herbeizuführen. Und dieses war der Mannschaft vom Trainergespann Jonny Susa und Jasmin Ibrahimovic von Beginn an anzumerken. Vor 350 Zuschauern im Apollinaris Stadion ließen die Kreisstädter zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen wer den Platz als Sieger verlässt.

Leotrim Muharremi stieß als erster die Tür zur Kreisliga A auf. Er veredelte eine starke Einzelleistung in der 12. Minute über die linke Seite zum 1:0. Die Gäste konnten sich erst nach ca. einer Viertelstunde dem Anfangsdruck des ABC entziehen, schafften es aber ihrerseits nicht Chancen zu kreieren, oder gar in die „Box“ zu kommen. Das 2:0 in der 25. Minute ging auf das Konto von Youngster Michel Wagneder. Fortan ließ das Team nicht locker. Die Bemühungen den Vorsprung auszubauen statt zu verwalten, waren deutlich erkennbar. In der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte belohnte sich die Mannschaft mit der Vorentscheidung für dieses Verhalten. Defenseleader Kutrice Albert Fobassam Nawe nutzte seine physische Wucht bei einem Kopfball nach einer Ecke zum vorentscheidenden 3:0.

Aber selbst bei diesem Vorsprung blieb in der zweiten Halbzeit der berühmte Schongang ein Tabuthema. Die Kreisstädter machten weiterhin Druck und konnten in der 65. Minute auf 4:0 erhöhen. A-Junior Michael Wagneder, er bestritt erst sein zweites Spiel von Beginn an, netzte aus 10 Metern ein, nachdem er zuvor wunderbar freigespielt worden ist. In der 90. Minute (+5) war es Furkan Kalin, der zum Endstand von 5:0 abschloss.

Es war ein äußerst starker Auftritt des ABC, der verdient in die Kreisliga A aufsteigt.

Der Niederzissener Nico Schunk, welcher  in der 75. Minute verletzungsbedingt mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste, hat sich eine Bänderdehnung zugezogen. Der ABC wünscht dem sympathischen Sportsmann gute Besserung.

Vergessen ist nun der partiell lähmende Druck, als hoher Favorit immer gewinnen zu müssen. In erster Linie haben sich die Spieler mit diesem Aufstieg selber belohnt. Auch wenn sie die Hauptakteure bei diesem Erfolg waren, so stehen doch auch  mehrere selbstlose und fleißige Idealisten (Anhänger, Gönner und Sponsoren, Vorstand, Trainerstab u. Betreuer, Jugendabteilung, Platzwart und alle, die dem  ABC wohlgesonnen sind.) hinter diesem ersten Schritt zu einer, erst in der Anfangsphase befindlichen Erfolgsgeschichte.

An alle diese wunderbaren Menschen einen ganz herzlichen Dank!! Ohne euch wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.

 

„Ich bin froh, dass wir es geschafft haben. Es war sehr schwierig, da es ja jeder von uns erwartet hat. Gerade in der Rückrunde hatten wir einen richtig guten Teamgeist entwickelt“

(Julian Hilberath, Capitano)

 

„Nach der Niederlage in Westum sind wir als Team großartig zurückgekommen und haben uns vollkommen verdient mit dem Aufstieg belohnt“

(Detlef Welling, Vorsitzender)

Schreibe einen Kommentar