Deutliche Niederlage im Spitzenspiel

Die E1 musste ihre erste Niederlage in dieser Saison gegen einen bärenstarken Gegner aus Kripp hinnehmen. Zwar hatte man sich viel vorgenommen, doch musste man früh im Spiel anerkennen, dass die Jungkicker aus Kripp an diesem Nachmittag nicht schlagbar waren. Sie überzeugten mit schnellem Kombinationsspiel, die Jungs aus Ahrweiler schauten nur hinterher. Bereits nach 10 Minuten stand es völlig verdient 0:2. Kurz danach kam der ABC, der die gesamten 50 Minuten nicht aufgab, durch Luca Köhler zu einer Chance, er verzog jedoch knapp. Bis zur Halbzeit fielen noch zwei weitere Treffer für die JSG Kripp.
In der Halbzeit nahm der ABC sich vor, das Ergebnis in Grenzen zu halten und fortan mehr mitzuspielen. Dies gelang ansatzweise, so dass die JSG nur noch zu einem Tor kam und der ABC auch die eine oder andere Chance herausspielte. Leider sollte an diesem Tag kein Treffer für den ABC herausspringen, auch wenn der zum Schluss mehr als verdient gewesen wäre. Vor allem Paul Becker wusste mit seinem Kampfgeist zu überzeugen und stellte die Abwehr der JSG vor das ein oder andere Problem.
Mit einem so deutlichen 0:5 kann kein Fußballer zufrieden sein, dementsprechend lang waren die Gesichter der Jungs nach dem Abpfiff. Umso schöner war die Reaktion der zahlreich erschienenen Eltern, die alles gaben, um ihre Fußballer wieder aufzubauen. Bereits während dem Spiel hatten diese die Jungs ermutigt und kräftig angefeuert. Schnell blickten alle gemeinsam nach vorne, und ein Ziel haben alle schon jetzt: Mindestens einen Punkt im Rückspiel gegen die JSG Kripp.

Schreibe einen Kommentar