ABC baut Vorsprung aus

Nachdem der zweitplatzierte SC Niederzissen im Derby gegen den SV Oberzissen nicht über ein 0:0 hinaus kam, hatte die Erste Mannschaft des ABC am 17.04.2016 die Chance, den Abstand auf Platz zwei auf fünf Punkte auszubauen. Dafür musste jedoch die SG Franken besiegt werden, die sich in der Hinrunde bereits als zäher Gegner bewiesen hatte, als die Jungs von der Ahr nur einen Punkt aus Franken entführen konnten. Damals fehlte dem ABC jedoch auch Stürmer Julian Hilberath, der beim Rückspiel allerdings wieder mit von der Partie war, während es auf Seiten der Gäste aus Franken einige Ausfälle zu beklagen gab. Eben dieser Hilberath sollte beim deutlichen 6:0 (2:0) Erfolg der Kreisstädter letztendlich den Unterschied machen. Gleich fünf (!) Mal traf der „Ahrweiler Jung“ für seinen Verein (9., 13., 54., 85., 90.) und kann damit ohne Frage als „Man of the Match“ bezeichnet werden. Lediglich beim zwischenzeitlichen 4:0 durfte der Stadionsprecher auch mal einen anderen Namen nennen: Youngster Haris Modronja erzielte sein viertes Saisontor (74.).
Alles in allem hatte der ABC das Spiel zu jedem Zeitpunkt im Griff und lieferte nach der bitteren Auswärtsniederlage in Westum die passende Antwort im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A. Trainer Susa zeigte sich überdies ebenfalls erfreut und sprach von einem verdienten Sieg, betonte jedoch auch, dass man sich nun auf die letzten Spiele konzentrieren müsse, um einen Ausrutscher wie gegen Westum zu vermeiden. Am kommenden Samstag wartet beim Auswärtsspiel gegen den SC Wassenach (Anstoß um 17 Uhr) bereits ein Gegner, der vor einer Woche zu Hause gegen Niederzissen beinahe eine Sensation geschafft hätte, sich am Ende jedoch knapp mit 1:2 gegen den Favoriten geschlagen geben musste.

Schreibe einen Kommentar