Verdienter 3:1-Erfolg des ABC beim TuS Mayen

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung erreichten die D-Junioren des Ahrweiler BC in der Bezirksliga gegen den TuS Mayen einen 3:1-Auswärtserfolg und festigten damit den Platz in der vorderen Tabellenhälfte.

Mit gemischten Gefühlen fuhren die Fußballer aus der Kreisstadt nach Mayen, da die derzeitige Form des Teams noch nicht genau zu bestimmen war. So hatte man zwei Tage zuvor im ersten Rückrundenspiel ein 2:2 gegen den Tabellennachbarn Immendorf mit einer schlechten und einer guten Halbzeit erreicht. Die Frage war also: An welche dieser Halbzeiten wird das Team des Trainerduos Ibrahimovic/Treffer in Mayen anknüpfen?

Die Antwort gaben die Ahrweiler Jungs dann schnell. Bereits in den ersten Minuten erarbeiteten sie sich die ersten guten Torchancen. Leider konnten diese nicht zur verdienten Führung genutzt werden. Die Hausherren machten dann in der 15. Minute erstmals auf sich aufmerksam, als für den guten Ahrweiler Keeper Max Eumann der Pfosten rettete.

Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff verschoss Ahrweilers Mittelfeldmotor Benni Ibrahimovic einen Elfmeter, so dass es Mayen dann mit Glück gelang, den Pausentee gegentorlos zu genießen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte der ansonsten gut pfeifende Schiedsrichter Alexander Huber zur Verwunderung vieler auf den Ahrweiler 9-Meter-Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mayens Rechtsverteidiger zur 1:0-Führung. Die Kreisstädter ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und erarbeiteten sich weitere Einschussmöglichkeiten.

Gleich die zweite Chance nutzte Ahrweilers Stürmer Luan Gerguri zum 1:1-Ausgleichs-Treffer. Zwei Minuten später war es ebenfalls Gerguri, der mit einem mustergültigen Pass seinen Sturmpartner Imer Ademi in Szene setzte. Dieser umkurvte  den Torwart der Gastgeber und erzielte die verdiente 2:1-Führung.

Mayen gelang es in der Folge nicht, die Defensivabteilung des ABC um David Müller, Benni Ibrahimovic, Abwehrchef Niko Topalovic und Innenverteidiger Tonio Treffer zu überlisten. Sie klärten souverän jegliche brenzlige Situation. Zehn Minuten vor dem Abpfiff machte dann Ademi alles klar. Er spielte drei Abwehrspieler aus und krönte diese tolle Einzelleistung mit einem Heber zum 3:1-Endstand.

Bis zum viel umjubelten Abpfiff spielten die Kicker von der Ahr die Partie souverän zu Ende. Nicht zuletzt einer überragenden Leistung des Stürmerduos Gerguri/Ademi erlangte der ABC somit einen verdienten Auswärtssieg.

Für den ABC spielten: Max Eumann, Tonio Treffer, Tobias Stein, Nico Topalovic, Armlind Taqi, Mika Schlee, Benni Ibrahimovic,  Luan Gerguri, Erin Xhemshiti, Gabriel Wüst, David Müller, Imer Ademi und Hamid Ibrahim

Schreibe einen Kommentar